Videowerbung

Neue Lösung von BVDW und OWM soll die Viewability-Messung verbessern

   Artikel anhören
Arne Kirchem und Thomas Duhr
© Montage: HORIZONT
Arne Kirchem und Thomas Duhr
Lange war die Sichtbarkeit von Videowerbung ein heikles Thema - die bestehenden Lösungen zur Messung konnten nicht restlos überzeugen. Nun soll durch die Kombination des Standards VAST4 und dem Open Measurement SDK der Durchbruch geschafft sein. 
Es ist einigermaßen erstaunlich: Werbungtreibende wissen nach wie vor nicht genau, ob ihre Videowerbung wirklich gesehen wird. Befindet sich das Video über die gesamte Dauer im sichtbaren

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats