Unbotify

Adjust rüstet sich mit Übernahme für den Kampf gegen Adfraud

Die Gründer von Adjust
© Adjust
Die Gründer von Adjust
Nur wenige Wochen nachdem Adjust die Übernahme von Acquired.io verkündete wird das Berliner Adtech-Unternehmen schon wieder als Firmenkäufer aktiv. Diesmal schluckt Adjust das Cybersecurity-Start-up Unbotify aus Israel. Mit der Technologie von Unbotify wollen sich die Berliner für den Kampf gegen Adfraud rüsten.

Das in Tel Aviv ansässige und 2015 gegründete Start-up Unbotify hat eine Technologie entwickelt, die menschliche Verhaltensmuster bei der Interaktion mit Web- und Mobile-Anwendungen analysiert. Eine Künstliche Intelligenz ist daraufhin in der Lage, so das Versprechen des Unternehmens, zuverlässig zwischen Bots und menschlichen Nutzern zu unterscheiden. Auf diese Weise soll betrügerischen Aktivitäten wie Adfraud ein Riegel vorgeschoben werden.



Diese Lösung hat das Interesse von Adjust geweckt, das Unbotify nun für eine Summe in unbekannter Höhe schluckt. Unbotify passt gut in Adjusts Portfolio, hat sich das Unternehmen doch auf die Fahnen geschrieben, Werbungtreibenden die optimalen Produkte für die Bekämpfung von Adfraud zur Verfügung zu stellen. Unbotify wird als eigenständige Einheit tätig sein, das Team am Standort Tel Aviv soll sogar um 100 Prozent aufgestockt werden, heißt es in einer Mitteilung.

„Die Zusammenführung unserer Echtzeit-Bot-Erkennungstechnologie mit der hochentwickelten Anti-Fraud-Solution von Adjust wird die Position von Adjust als Marktführer in der Digitalen-Betrugsprävention stärken und den Milliardenverlusten bei der Digitalen Werbung ein Ende setzen. “
Yaron Oliker
Adfraud ist nach wie vor ein großes Problem im Digital-Marketing. Nach Schätzungen der World Federation of Advertisers (WFA) müssen Werbungtreibende bis 2025 mit Verlusten in Höhe von rund 50 Milliarden Dollar rechnen. Eine der problematischsten Arten des digitalen Werbebetrugs sind von Bots generierte Ad Impressions, Klicks und Kampagnen-KPIs, die menschliche Aktivitäten vortäuschen. Genau diese Form von Betrug will Unbotifys Technologie aus der Welt schaffen.


"Adjust ist der Pionier in der Prävention von mobilem Werbebetrug und wir arbeiten unaufhörlich daran, mehr Vertrauen und Transparenz in die digitale Werbebranche zu bringen", erklärt Adjust-CEO Christian Henschel die Übernahme. Yaron Oliker, Co-Founder und CEO von Unbotify zeigt sich ebenfalls zufrieden: "Die Zusammenführung unserer Echtzeit-Bot-Erkennungstechnologie mit der hochentwickelten Anti-Fraud-Solution von Adjust wird die Position von Adjust als Marktführer in der Digitalen-Betrugsprävention stärken und den Milliardenverlusten bei der Digitalen Werbung ein Ende setzen."

Es ist die zweite Übernahme von Adjust innerhalb von fünf Wochen: Im Dezember kauften die Berliner 100 Prozent der Anteile an Acquired.io. Die SaaS-Lösung des kalifornischen Start-ups bietet quasi eine Kommandozentrale an, mit der sämtliche relevante Daten zu Apps, die Budgetvergabe oder das Erstellen von Automatisierungsregeln über eine Plattform gesteuert werden kann. Dadurch soll sich, so das Versprechen des Unternehmens, der Arbeitsaufwand in den Marketingstuben reduzieren. ron

stats