Subs

So funktioniert das Geschäftsmodell des deutschen Social Networks

   Artikel anhören
Das Münchner Social-Media-Start-up Subs will sich mit einem innovativen Werbekonzept von der Konkurrenz abheben
© Subs
Das Münchner Social-Media-Start-up Subs will sich mit einem innovativen Werbekonzept von der Konkurrenz abheben
Das Münchner Social-Media-Startup Subs ist im März offiziell an den Start gegangen und will sich von der Konkurrenz aus dem Hause Facebook sowie von TikTok vor allem durch sein Geschäftsmodell unterscheiden. Die Gründer selbst beschreiben ihre Plattform als "Spagat zwischen Youtube und Instagram". Die europäische Social-Media-Alternative hat aber eine andere Vorstellung von Werbekonzepten als die Global Player.
Subs sieht Content Creators als das Herz einer jeden Community. "Niemand geht auf soziale Netzwerke um Werbung zu sehen. Menschen nutzen Social Media, um nutzergenerierte Inhalte ihrer Freunde oder liebsten Creators zu sehen", sagen die Gründer*

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats