Streaming-Apps

Disney+ zieht vor allem Netflix-Kunden an

   Artikel anhören
Disney+ zieht vor allem Netflix-Kunden an
© imago images / Hollandse Hoogte
Disney+ zieht vor allem Netflix-Kunden an
Was für ein Start: Nur wenige Stunden, nachdem Disney+ gestern auch hierzulande ins Rennen ging, befand sich der familienfreudige Streamingdienst bereits an der Spitze der App Charts. Ein Wettbewerber, der nicht nur angesichts dieses Blitzstarts besonders auf der Hut sein sollte, ist Netflix. Wie eine aktuelle Untersuchung der Analyse-Firma App Annie aus den USA zeigt, haben besonders Netflix-Kunden ein großes Interesse an Disney+.
Aus der Analyse von App Annie geht hervor, dass bereits jetzt 25 Prozent der US-amerikanischen iPhone-Nutzer, die einen Netflix-Account besitzen, auch den Herausforderer Disney+ abonniert haben. Keine anderen zwei Video-Apps teilen sich in den Vereinigten Staaten so viele gemeinsame Nutzer, heißt es von App Annie. Und das, obwohl Disney+ in den USA erst im November 2019 an den Start ging.


Da können selbst Amazon Prime Video und der in Europa eher weniger bekannte Streamingdienst Hulu nicht mithalten. Während circa jeder vierte Netflix-Kunde auch Hulu abonniert hat, sind es bei Amazon Prime Video nur etwa 15 Prozent. Auch TikTok, der Shootingstar unter den sozialen Netzwerken, kommt auf rund 15 Prozent. Eher uninteressant für Netflix-Kunden sind Twitch und HBO Max. Youtube wurde in der Studie offenbar erst gar nicht berücksichtigt.
Disney+ zieht vor allem Netflix-Kunden an
© App Annie
Disney+ zieht vor allem Netflix-Kunden an
Bei Netflix sollte man also ein Auge auf Disney+ werfen, immerhin sind nur die wenigsten Streamingfans dazu bereit, im Monat für gleich zwei Anbieter Geld zu überweisen. Der Micky-Mouse-Konzern lockt Nutzer mit bekannten Produktionen wie die "Star Wars"- und Marvel-Filmreihen sowie den "Simpsons"-Staffeln. Als Vertriebspartner konnte der Konzern hierzulande die Deutsche Telekom gewinnen, die den Streamingdienst ihren Kunden für ein halbes Jahr kostenlos anbietet.

Bei App Annie geht man deshalb davon aus, dass sich das starke Wachstum nach dem Deutschland-Start gestern weiter fortsetzen wird. Die App war nach nur wenigen Stunden bereits an der Spitze der hiesigen App-Charts von Apple. Im kompletten vergangenen Jahr landete Disney+ sogar auf Platz 8 der am meisten heruntergeladenen Video-Streaming-Apps (iOS und Google Play) - und das, obwohl sie erst im November zu haben war. ron
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats