Social Media Monitoring

Storyclash erhält Millionen-Investment und nimmt TikTok in sein Portfolio auf

   Artikel anhören
Thomas Meneder (l.) und Christian Matzinger (3.v.l.) vom OÖ Hightech Fonds stehen den beiden Storyclash-Gründern Philip Penner (2.v.l.) und Andreas Gutzelnig (r.) auch beratend zur Seite
© Formdenker, Juliane Göbl
Thomas Meneder (l.) und Christian Matzinger (3.v.l.) vom OÖ Hightech Fonds stehen den beiden Storyclash-Gründern Philip Penner (2.v.l.) und Andreas Gutzelnig (r.) auch beratend zur Seite
Das österreichische Start-up Storyclash hat ein Investment in Höhe von 1,8 Millionen Euro an Land gezogen. Die Software des Linzer Unternehmens basiert auf der globalen Auswertung von Posts in sozialen Netzwerken und ermöglicht Unternehmen dadurch, die Wirksamkeit ihrer Social-Media-Aktivitäten zu messen. Jüngster Coup ist nun eine Monitoring-Lösung für TikTok.
Die neuen Investoren, die Storyclash für sich gewinnen konnte, sind der OÖ Hightech Fonds, ebenfalls mit Sitz in Linz, und A Round Capital aus München. An der Finanzierungsrunde mit insgesamt 1,8 Millionen Euro waren auch die bestehend

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats