Reels

Instagram greift TikTok mit neuem Feature an

© Marco Saal
Dass Instagram gerne die beliebtesten Funktionen anderer Apps kopiert, um der Konkurrenz den Wind aus den Segeln zu nehmen, ist bekanntlich nichts Neues. Snapchat lässt grüßen. Jetzt hat es Instagram allerdings auf einen neuen Wettbewerber abgesehen, der aktuell so schnell wächst wie kein soziales Netzwerk zuvor: TikTok.
Wie nun bekannt geworden ist, testet Instagram im brasilianischen Markt eine neue Funktion, die sich "Reels" nennt. Mit der Funktion können Nutzer neuerdings 15-sekündige Videos produzieren, schneiden, mit Musik und Spezialeffekten anreichern und schließlich in der Story teilen. Neben Musik aus der Instagram-Bibliothek kann auch der Sound von anderen Videos benutzt werden, um einen Remix zu kreieren. Wenn das jemandem bekannt vorkommt, dann wahrscheinlich, weil es das Kernfeature von TikTok ist.
Instagram bestreitet trotz der Ähnlichkeiten, die neue Funktion bei TikTok kopiert zu haben. Gegenüber dem US-Portal Techcrunch sagt Instagram-Produktmanager Robby Stein: "Keine zwei Produkte sind komplett identisch." Video mit Musik anzureichern sei zudem "eine universelle Idee, von der wir ausgehen, dass sie jeder nutzen möchte". Instagram hatte in den vergangenen Jahren bereits die von Snapchat erfundene Story-Funktion erfolgreich kopiert - und damit den einst gefeierten Social-Media-Newcomer um CEO Evan Spiegel auf Abstand halten können.


Ob und wann die neue Instagram-Funktion "Reels" auch nach Deutschland kommt, ist bislang unklar. Sollte der Test aber erfolgreich verlaufen, wird es vermutlich schnellstmöglich in weitere Länder ausgerollt. Der brasilianische Markt wurde deshalb als Testmarkt auserkoren, weil sich Instagram dort einer großen Beliebtheit erfreut und TikTok noch nicht allzu weit verbreitet ist. Auch die musikalische Kultur in Brasilien soll ein Faktor gewesen sein, heißt es.

Welche Dynamik das TikTok-Wachstum zuletzt angenommen hat, zeigen aktuelle Zahlen, über die die "Financial Times" als erstes berichtet hatte. Danach zählt die App aus China nun eine Milliarde monatlich aktive Nutzer. Das Besondere: TikTok erreichte diesen Meilenstein so schnell wie noch nie ein soziales Netzwerk zuvor. Während Facebook, Instagram und Whatsapp für eine Milliarde monatlich aktive Nutzer etwa fünf bis sechs Jahre brauchten, waren es bei TikTok lediglich zweieinhalb Jahre. ron
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats