Redesign

So sieht das neue Adobe-Logo aus

   Artikel anhören
Das neue Adobe-Logo
© Adobe
Das neue Adobe-Logo
Seit mehr als einem Vierteljahrhundert wurde das Firmenlogo mit dem weißen 'A' auf rotem Hintergrund nicht mehr verändert. Nun will Adobe die Optik seiner Marke insgesamt modernisieren. Das betrifft neben kleinen Optimierungen am Firmenlogo auch die Logo-Designs aller Produkte der Creative Cloud, der Document Cloud und der Experience Cloud. 
Bei seinem Online Summit im März kündigte Adobe bereits den Launch einer neuen Markenidentität an, die in den kommenden Wochen auf den Weg gebracht werden soll. Das Softwareunternehmen will sich einen frischen Anstrich beim Markenauftritt verpassen. Dabei dreht sich alles um die farbliche und designtechnische Umgestaltung der einzelnen Produktlogos.


Das herkömmliche Logo, das die Firma seit 1993 repräsentiert, wird zugunsten der Funktionalität in allen Größen und auf allen Oberflächen leicht abgewandelt. Künftig kommt es in purem Rot daher, das in seiner Farbintensität wärmer und zeitgemäßer sein soll.
Das Creative-Cloud-Logo wird bunter
© Adobe
Das Creative-Cloud-Logo wird bunter
Auch die Creative Cloud erhält ein neues Farbdesign in ihrem Logo. Statt dem bisherigen Rot vereint es die Farben aller Adobe-Produktmarken, inklusive des neuen, intensiveren Firmenrots, in einem regenbogenartigen Farbverlauf, der für Kreativität stehen soll. Gleichzeitig soll dem Logo mehr Raum gegeben werden, um dadurch seine Lesbarkeit und Skalierbarkeit zu verbessern. Im Portfolio der Produktlogos kommen Kürzel aus zwei bis drei Buchstaben zum Einsatz, wie 'Ps' für Adobe Photoshop und 'PsC' für Adobe Photoshop Camera. Das soll Kunden dabei helfen, Produktfamilien schneller zu erkennen. Die verschiedenen Adobe-Produktkategorien sollen künftig ebenfalls zur besseren Auffindbarkeit nach Farben sortiert sein. Alle Produktlogos der Creative Cloud erhalten zudem abgerundete Ecken, um sie in ihrer Darstellung besser an die verschiedenen Betriebssysteme und Endgeräten anzupassen, auf denen Adobe genutzt werden kann. Auch die Umrandung entfällt aus diesem Grund im neuen Logodesign.
Auch das Document-Cloud-Logo erhält das neue Adobe-Rot
© Adobe
Auch das Document-Cloud-Logo erhält das neue Adobe-Rot
Das dreiblättrige Symbol ist das Kernelement der Adobe Document Cloud, wobei die jeweilige Hintergrundfarbe die einzelnen Produkte der Kategorie voneinander abheben soll. So wird das Symbol für Adobe Acrobat Reader beispielsweise weiß auf rot sein, während Adobe Scan weiß auf blau designt wird. Auch hier: Mehr Raumgebung, abgerundete Ecken und keine Umrahmung.
Alle neuen Logo-Versionen von Adobe haben abgerundete Ecken
© Adobe
Alle neuen Logo-Versionen von Adobe haben abgerundete Ecken
Ähnliches gilt für die neue Logo-Version der Adobe Experience Cloud, bei der der Fokus auf Modernisierung und Einfachheit liegt. Die neue Logo-Version wurde direkt aus der Firmenmarke entwickelt: Das Adobe-typische 'A' in weiß auf dem neuen roten Untergrund. Das Logo der Experience Platform zeigt wiederum ein rotes 'A' auf dunklem Hintergrund.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats