Neuroflash

Dieses Start-up will Künstliche Intelligenz in der Marketing-Kommunikation voranbringen

   Artikel anhören
Das Führungsteam von Neuroflash (im Uhrzeigersinn): Jonathan T. Mall, Gordian Ratajczak, Henrik Büning und Henrik Roth
© Neuroflash
Das Führungsteam von Neuroflash (im Uhrzeigersinn): Jonathan T. Mall, Gordian Ratajczak, Henrik Büning und Henrik Roth
Kürzlich kam eine Studie der SRH Berlin University of Applied Sciences zu dem Schluss, dass Künstliche Intelligenz im Marketing noch ein absolutes Nischendasein fristet. Tatsächlich fehlt es bislang an vorzeigbaren Use Cases. Jonathan T. Mall und Henrik Roth möchten das ändern.
Roth war bis Sommer vergangenen Jahres bei dem tschechisch-deutschen Accessoire-Hersteller BeWooden tätig, den er 2015 mitgegründet hatte. Im vergangenen Frühjahr hatte das Unternehmen damit begonnen,

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats