Native Advertising

Outbrain schließt Ligatus-Übernahme ab und baut Management um

   Artikel anhören
Im Outbrain-Headquarter laufen demnächst auch Ligatus-Mitarbeiter umher
© Outbrain
Im Outbrain-Headquarter laufen demnächst auch Ligatus-Mitarbeiter umher
Ende Februar wurde bekannt, dass die Native-Advertising-Plattform Outbrain den deutschen Konkurrenten Ligatus übernimmt. Der Zusammenschluss stand damals noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörden - nun ist die Übernahme aber offiziell abgeschlossen, wie Outbrain heute mitteilt. Das Unternehmen hat zeitgleich ein neues Management-Team für den europäischen Markt angekündigt.
Outbrain mit Hauptsitz in New York ist eigenen Angaben zufolge die weltweit führende Native-Advertising-Plattform. Nutzern begegnet die Plattform auf redaktionellen Websites, wo unter einem Artikel weitere Inhalte der Website, aber auch Content von Werbekunden empfohlen wird. Zu den Kunden von Outbrain in Deutschland gehören Spiegel Online, Focus Online und die Funke Mediengruppe.


Die bisherige Gruner+Jahr-Tochter Ligatus mit Hauptsitz in Köln ist auf Native-Advertising-Lösungen spezialisiert und generiert mit seinen Werbelösungen monatlich über 37 Milliarden Ad Impressions. Zum Netzwerk von Ligatus gehören neben G+J-Websites wie Stern.de Premium-Publisher wie Zeit Online, Le Monde oder Les Echos. Gemeinsam wollen die beiden Native-Spezialisten den großen US-Plattformen die Stirn bieten.

Damit die Kombination aus zwei 
führenden Native-Advertising-Plattformen auch Früchte trägt, hat Outbrain ein neues europäisches Führungsteam zusammengestellt. Klaus Ludemann, CEO von Ligatus, wird künftig für den Bereich Strategie und Unternehmensentwicklung in das Führungsteam von Outbrain aufgenommen. Liesbeth Mack-de Boer, Managing Director DACH bei Ligatus, wird in derselben Position für Outbrain tätig sein und die Teams in Köln und München von Köln aus leiten. Julien Mosse, Chief Operating Officer von Ligatus, wird bei Outbrain als Managing Director die Region Südeuropa und Benelux betreuen. Ben Doumen, ein erfahrener Medienmanager mit über 15 Jahren Agenturerfahrung, hat 2011 bei der Gründung von Ligatus in Belgien mitgewirkt und wird diese Position als Managing Director für Outbrain fortsetzen. François-Xavier Préaut, der 2012 das erste Outbrain-Büro in Frankreich eröffnete, wurde zum Managing Director für Frankreich befördert.


An der Spitze steht Alexander Erlmeier, Managing Director International von Outbrain, der für alle internationalen Märkte in APAC, EMEA und LATAM verantwortlich ist. "Das neu geschaffene Führungsteam  wird sicherstellen, dass Outbrain ein starker und strategischer Akteur im Bereich Native Advertising auf dem europäischen Markt ist und das Wachstum von Jahr zu Jahr weiter beschleunigen und seine Exzellenz in Native und Programmatic festigen wird", sagt Erlmeier. ron/dh
stats