Live Rooms

Neue Livestream-Funktion bei Instagram lässt mehr Teilnehmer auf die Bühne

   Artikel anhören
Die Live Rooms können von vier Gastgebern gleichzeitig genutzt und von den meisten Usern gestreamt werden
© Instagram
Die Live Rooms können von vier Gastgebern gleichzeitig genutzt und von den meisten Usern gestreamt werden
Bislang konnten sich bei Instagram nur zwei User gleichzeitig live vernetzen, nun verdoppelt die Plattform die mögliche Anzahl der Teilnehmer einer solchen Session. Damit bedient Instagram den stetig wachsenden Trend zu virtuellen Zusammenkünften in Echtzeit, der zuletzt besonders durch den Launch von Clubhouse in Deutschland angeheizt wurde. Doch anders als bei der Drop-in-Audio-App kann den Live Rooms nicht einfach jeder beitreten.
Bis zu vier Personen gleichzeitig haben ab sofort die Möglichkeit, sich in einem Stream auf Instagram zu treffen, statt wie bisher nur zwei. Diese Erweiterung soll laut den Plattform-Betreibern gerade in der aktuellen Krisenzeit neue Option

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats