Clubhouse-Konkurrent

Twitter bringt Spaces global für alle Nutzer an den Start

   Artikel anhören
Mit der Live-Audio-Funktion Spaces dürfte Twitter Clubhouse große Konkurrenz machen
© imago images / ZUMA Wire
Mit der Live-Audio-Funktion Spaces dürfte Twitter Clubhouse große Konkurrenz machen
Die Stunde der Wahrheit ist angebrochen: Twitter kündigt an, in den kommenden Wochen seine Live-Audio-Funktion Twitter Spaces für alle Nutzer verfügbar zu machen - und zwar für iOS und für Android. Damit ist der Kurznachrichten-Dienst Konkurrent Clubhouse wie erwartet einen Schritt voraus, der laut einem Blog-Beitrag der Hype-App-Entwickler vom Wochenende gerade erst die Beta-Phase für Android mit einer kleinen Anzahl von Testern eingeläutet hat. Die einzelnen Funktionen innerhalb des neuen Features von Twitter sollen auch eine Bezahloption für Creator Content einschließen.
Mit dem globalen Roll-out kommt die Testphase für Twitter Spaces, die bereits seit Ende 2020 lief, nun zum Abschluss. Die Funktionsweise wie auch die Nutzeroberfläche in dem neuen Audio-Feature von Twitter ähneln Clubhouse sehr - mit d

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats