Kosmetikmarke

Wie Essence mit Augmented Reality die Corona-Folgen mindern will

   Artikel anhören
Die Kosmetik-Marke Essence setzt verstärkt auf Augmented Reality
© Cosnova
Die Kosmetik-Marke Essence setzt verstärkt auf Augmented Reality
Die Beauty-Branche leidet unter Corona. Nicht nur die Ladenschließungen machen den Herstellern zu schaffen, sondern auch die Tatsache, dass sich die Menschen im Lockdown offenbar nicht mehr so sehr für gutes Aussehen interessieren. Ein Weg, um die Folgen der Krise abzuwenden: Es den Konsumenten so einfach wie möglich machen, Beauty-Produkte auszuprobieren. Das hessische Familienunternehmen Cosnova hat sich dafür mit Snapchat zusammengetan.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats