Internationale Kampagne

Wie Firefox das Internet „unfcken“ will

   Artikel anhören
Landingpage der Kampagne: Firefox stellt seine Tools gegen die Missstände im Web vor
© Mozilla
Landingpage der Kampagne: Firefox stellt seine Tools gegen die Missstände im Web vor
Das Netz sei ein Ort, „an dem sich Falschinformationen, Korruption und Gier breitgemacht haben“, konstatiert Mozilla. Deshalb startet der Firefox-Anbieter die Kampagne „Unfck The Internet“ – und will damit eine Bewegung lostreten, die sich für ein besseres Internet engagiert. Helfen sollen dabei nicht zuletzt die Tools, die Firefox im Programm hat.
Man artikuliere sich normalerweise ein bisschen zurückhaltender, lässt Mozilla verlauten. Aber für die neue Kampagne seien drastische Worte notwendig. Denn angesichts der zahlreichen Probleme im Netz sei es Zeit, „dass wir uns di

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats