HORIZONT Podcast

Wie das Berliner Tech-Start-up Opinary aus Meinungen Geld macht

Die Opinary-Manager Max Meran und Valerie Krämer
Opinary / Montage: HORIZONT
Die Opinary-Manager Max Meran und Valerie Krämer
Themenseiten zu diesem Artikel:
Gerade mal vor zwei Jahren gegründet, hat sich Opinary mittlerweile zu einem der verheißungsvollsten Start-ups mit Büros in Berlin, New York und London gemausert. Und das mit einem simplen Werkzeug, das Nutzer-Meinungen im Netz sichtbar macht. Die beiden Opinary-Manager Max Meran und Valerie Krämer erklären im HORIZONT Podcast, wie Publisher und Werbungtreibende ihre Tools einsetzen können - und kritisieren, dass Onlinewerbung häufig noch viel zu irrelevant ist.


Opinary wurde 2016 von den Geschwistern Pia und Cornelius Frey und Max Meran gegründet. Ihre Frage-Tools, die im Umfeld redaktioneller Artikel die Meinung der User abfragen, sind mittlerweile bei vielen Publishern zu sehen (Disclaimer: auch bei HORIZONT Online). In einem solchen Umfragetool werden die Nutzer beispielsweise gefragt: "Wie fanden Sie den Schweizer Tatort?" Nach der Abstimmung wird sichtbar, wie sich die anderen Leser des Artikels geäußert haben. Die Opinary-Macher versprechen den Medien aktivere und loyalere Nutzer und den Werbungtreibenden bessere Konvertierungsraten.

Presenter
Die siebte Folge des HORIZONT Podcast wird unterstützt von AS&S Radio. Der Qualitätsvermarkter im Bereich Audio  bietet neben hohen Reichweiten im klassischen Radio auch innovative Belegungsmöglichkeiten in exklusiven Podcast-Umfeldern. Integrieren lassen sich beispielsweise Formate wie Native Advertising, klassische Spots oder Sponsoring. Mehr dazu auf ass-radio.de
Für Werbungtreibende funktionieren die Opinary-Tools wie folgt: Ein Algorithmus liest alle Artikel der teilnehmenden Publisher aus und baut die bezahlten Fragen des Advertisers - beispielsweise "Was hälst du von der Luftqualität in deiner Stadt?" - automatisch in die Artikel zum Thema Luftverschmutzung ein. Stimmt der User ab und ist der Meinung, dass die Luftverschmutzung in seiner Stadt hoch ist, erscheint eine Anzeige von Toyota, in der steht: "Tu etwas dagegen, steige jetzt auf Hybrid um".

Damit verbunden ist eine bestimmte Philosophie von Werbung, wie Max Meran, Co Gründer von Opinary, und Valerie Krämer, Head of Brand & Agency Partnerships DACH, im HORIZONT Podcast (Intro- und Outro-Produktion: Supreme Music) erklären: Weniger schreien, mehr Relevanz, weniger nerven. "Vor allem junge Menschen haben überhaupt keine Lust auf Banner und Co", so Meran. "Werbung im Netz ist häufig irrelevant. Werbungtreibende haben, aus der TV-Werbung kommend, nicht ganz verstanden, dass man sich im Netz dem Inhalt anpassen muss."

Welche Engagament-Raten Opinary vorweisen kann, wie sich das Unternehmen als Teil einer Content-Marketing-Strategie anbietet und was die reichweitenstärkste Opinary-Frage aller Zeiten war, erklären Meran und Krämer im HORIZONT Podcast. Er ist verfügbar auf SoundcloudiTunesSpotify und Deezer. ron

stats