HORIZONT Podcast

Warum Tennis-Legende Michael Stich in Start-ups investiert

Michael Stich spricht im HORIZONT Podcast unter anderem über seine Aktivitäten im Start-up-Bereich
© HORIZONT
Michael Stich spricht im HORIZONT Podcast unter anderem über seine Aktivitäten im Start-up-Bereich
Joko Winterscheidt, Nico Rosberg, Philipp Lahm: Die Liste prominenter Start-up-Investoren ist lang. Michael Stich steht auch auf dieser Liste. Der Wimbledon-Sieger von 1991 steckt einen Teil seines Geldes in aufstrebende Unternehmen und fungierte jüngst auf der Dmexco als Juror beim Seven Ventures Pitch Day. Im HORIZONT Podcast erzählt Stich, warum er nicht in Werbetechnologiefirmen investiert und warum er ohne mit den Wimpern zu zucken für Nutella als Testimonial auftreten würde.
Es gibt viele Bezeichnungen für Michael Stich: Tennis-Legende oder Ex-Profisportler sind wohl die am häufigsten verwendeten. Man darf ihn aber auch als Start-up-Investor bezeichnen. "Es gibt sicherlich Personen, die sich in diesem Bereich stärker engagieren als ich, aber ich finde neue, junge Ideen sehr spannend", so Stich im HORIZONT Podcast (Intro- und Outro-Produktion: Supreme Music).

Bei der Auswahl seiner Investments ist der ehemalige Tennisprofi vorsichtig und hält sich vor allem von Themen fern, mit denen er sich nicht auskennt. Werbetechnologie beispielsweise. Er habe zwar schon Investitionsangebote aus dem IT-Bereich gehabt, etwa eine Firma, die sich mit Smartphone-Software beschäftigt. "Hochspannend, aber ich habe keinen blassen Schimmer davon", so Stich. Beteiligt ist Stich unter anderem am Wiesbadener Unternehmen Stiftungsführer, einer Suchmaschine für den Zugang zur digitalen Stiftungswelt in Deutschland.

Anders als sein damaliger Kontrahent Boris Becker ist Stich nach seiner aktiven Tennis-Karriere eher selten als Werbebotschafter in Erscheinung getreten, obwohl er solchen Kooperationen grundsätzlich offen gegenüber steht, wie er sagt. Die Marke müsse allerdings zu ihm passen. Wenn beispielsweise Nutella anklopft, wäre Stich jederzeit bereit.

Verfügbar ist der HORIZONT Podcast auf SoundcloudiTunesSpotify und Deezer. ron


stats