Ex-Wavemaker-Manager

Sebastian Hupf heuert als Managing Director bei Sizmek an

Sebastian Hupf
© Sizmek
Sebastian Hupf
Themenseiten zu diesem Artikel:
Neue Herausforderung für Sebastian Hupf: Der im Frühjahr abgelöste Deutschland-CEO von Wavemaker wechselt zu Sizmek. Bei der nach eigenen Angaben weltweit größten unabhängigen Werbeplattform für die Nachfrageseite übernimmt Hupf als Managing Director DACH die Verantwortung für die Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seinen ersten Arbeitstag bei Sizmek hat Hupf am 1. Oktober. Ab diesem Datum wird er sich in der DACH-Region um die strategische Ausrichtung und die Geschäftsentwicklung des Unternehmens kümmern. Hupf berichtet in dieser Funktion an den General Manager EMEA, Kees de Jong.

Hupf, der früher auch Deutschlandchef der Mediaagenturen MEC und Mindshare war und Anfang März nach nur acht Wochen als Deutschlandchef von Wavemaker abgelöst wurde, hat sich hohe Ziele gesetzt. "Ich bin fest davon überzeugt, dass Sizmek eine wichtige Rolle in der Zukunft der Werbung spielt und spielen wird", sagt er über seinen neuen Arbeitgeber. Aus Sicht des Mediaexperten suchen Agenturen und Brands im Zuge der fortschreitenden Konsolidierung nach einer unabhängigen Alternative zu den Walled Gardens. "Es gibt kein Unternehmen am Markt, das derzeit besser aufgestellt wäre als Sizmek, um genau das zu liefern, was Agenturen und Brands sich wünschen: Transparenz, Effizienz und Kontrolle über ihre Daten", so Hupf weiter. 

Sizmek verkündet die verpflichtung von Hupf zu einem spannenden Zeitpunkt. Im vergangenen Monat hat das Unternehmen eine komplette Überarbeitung seiner KI-fähigen, hauseigenen DSP abgeschlossen, die Agenturen und Brands bessere Insights und vollständige Transparenz bieten soll, um Kampagnen in Echtzeit zu optimieren. Anfang des Jahres launchte Sizmek außerdem seine Initiative für mehr Transparenz in der Onlinemarketingbranche und brachte infolgedessen auch neue KI-gestützte Lösungen für die Optimierung von Daten, Media und Kreation auf den Markt.

Dass Hupf der richtige Mann für die Funktion ist, daran gibt es bei Sizmek keine Zweifel. "Sebastians Erfahrung in der Kundenbetreuung und Geschäftsentwicklung ist für uns von unschätzbarem Wert", sagt CEO Mark Grether. "Durch seine Expertise auf Agenturseite versteht er die Bedürfnisse unserer Kunden ganz genau und kann ihnen die KI-gestützten Lösungen für ihr Datenmanagement sowie ihre Kreation und Mediaplanung zur Verfügung stellen, nach denen sie suchen." mas




stats