Channel

Nike holt sich digitale Kompetenz ins Haus.
Nike
Celect

Nike kauft ein KI-Start-up, das Kundenwünsche vorhersagen will

Nike holt sich digitale Kompetenz ins Haus.
Nike hat sich zusätzliche digitale Kompetenz ins Haus geholt. Der Sportartikelhersteller übernimmt das US-Start-up Celect, dessen Künstliche Intelligenz eigenen Angaben zufolge genau vorhersagen kann, was Verbraucher eigentlich kaufen möchten. Nike erhofft sich dadurch, mehr darüber zu erfahren, was seine Kunden eigentlich wollen und wie sie sich die Produkte beschaffen.
von Giuseppe Rondinella Donnerstag, 08. August 2019
Alle Artikel
X
Die 2013 gegründete Firma Celect hat ihren Sitz in Boston und hat - wie fast jedes Start-up in der US-Metropole - eine enge Verbindung zum MIT. Beide Celect-Gründer sind Professoren an der Hochschule. Das junge Unternehmen hat eine Technologie für die Einzelhandelsbranche entwickelt, mit dem Händler vorausschauend Kundenwünsche identifizieren und daraufhin Sortimente besser planen sollen. Verwendet wird sie unter anderem von Urban Outfitters und Ralph Lauren.


Das Celect-Team wird laut Nike umgehend in die Konzersparte Global Operations integriert, heißt es in einer Mitteilung, die beiden Gründer Devavrat Shah und Vivek Farias bleiben zudem MIT-Professoren und sollen Nike künftig beratend zur Seite stehen. Welche Summe Nike für den Kauf des Start-ups auf den Tisch gelegt hat, ist nicht bekannt. Celect hatte in der Vergangenheit etwas mehr als 30 Millionen US-Dollar von Investoren eingesammelt, davon die Hälfte erst im Dezember vergangenen Jahres.

Für Nike ist die Übernahme Teil der sogenannten Consumer Direct Offense Strategy, die das Unternehmen vor zwei Jahren ausgerufen hat. Ziel ist es, Produkte schneller auf den Markt zu bringen und dabei die Kunden möglichst individuell anzusprechen. "Weil die Nachfrage nach unseren Produkten wächst, müssen wir Erkenntnis-gesteuert, Daten-basiert und auf Kundenverhalten hyper-fokussiert sein", sagt Eric Sprunk, Nikes Chief Operating Officer. ron
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats