Auswertung

Apple verkauft mehr Uhren als die komplette Schweizer Uhren-Industrie

   Artikel anhören
Die Apple Watch ist beliebt bei den Menschen.
© imago images / Xinhua
Die Apple Watch ist beliebt bei den Menschen.
Verlieren die traditionellen Schweizer Uhrenhersteller den Smartwatch-Wettkampf? Glaubt man einer aktuellen Auswertung der Beratungsfirma Strategy Analytics, sieht es ganz danach aus. Demnach hat Apple im vergangenen Jahr erstmals mehr Uhren verkauft als die gesamte Schweizer Uhren-Industrie.
Die Experten gehen in ihrer Auswertung davon aus, dass Apple im vergangenen Jahr 31 Millionen Exemplare seiner Apple Watch verkauft hat. Die gesamte Uhren-Industrie in der Schweiz komme hingegen auf lediglich 21 Millionen Verkäufe. "Schweizer Unternehmen wie Swatch verlieren den Smartwatch-Krieg", so die Schlussfolgerung von Strategy Analytics.


Im Jahr 2018 sahen die Größenverhältnisse noch anders aus. Die Apple Watch verkaufte sich damals 22,5 Millionen Mal, während die gesamte Schweizer Uhren-Industrie auf 24,2 Millionen Verkäufe kam. Apple konnte seine Verkäufe im Jahr 2019 allerdings um starke 36 Prozent steigern, während die schweizer Unternehmen ein Minus von 13 Prozent verzeichnen müssen.

Die Siegeszug von Apple erklären sich die Experten dadurch, dass Apple nicht nur ein besseres Produkt anbiete, sondern auch Handelskanäle im Internet besser bespiele und die jüngere Zielgruppe besser anspreche, die zunehmend eine Computer-Uhr als eine analgoge am Handgelenk tragen möchte. "Das Zeitfenster, in dem Marken wie Swatch, Tag Heuer und Tissot auf den Smartwatch-Markt einwirken können, schließt sich langsam", so die Experten.


Die Apple Watch war eine tragende Säule des erfolgreichen Weihnachtsquartals von Apple. Das Geschäft der Sparte, in der der Konzern seine Computer-Uhr, die AirPods-Ohrhörer sowie das Abo-Geschäft mit Diensten zusammenfasst, schoss um fast 37 Prozent auf gut zehn Milliarden Dollar hoch. Es hat damit erstmals den Umsatz mit Mac-Computern überholt, der auf 7,1 Milliarden Dollar zurückging. Apple hatte in der Weihnachtszeit neben einer neuen Watch-Generation auch eine verbesserte - und teurere - Pro-Version der AirPods herausgebracht. ron
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats