Adtech

Adition gewinnt dfv Mediengruppe

Die HORIZONT-Stiftung ist eine Tochter der dfv Mediengruppe
dfv, © dfv
Die HORIZONT-Stiftung ist eine Tochter der dfv Mediengruppe
Die dfv Mediengruppe setzt künftig auf das Adtech-Know-how des Düsseldorfer Unternehmens Adition. Der zur Virtual Minds Group gehörende Spezialist bietet eine Technologie für ein automatisiertes, datenbasiertes Marketing an.

Zum Start nutzt die dfv Mediengruppe die Enterprise Plattform von Adition für die Auslie­ferung von Display-, Rich-Media- und Video-Werbung auf den stationären und mobilen Websites und in den zahlreichen Newsletterformaten des Verlagsportfolios. Das auf B2B-Kommunikation spezialisierte Medienhaus mit Sitz in Frankfurt zählt zu den größten unabhängigen Fachmedien­unternehmen in Europa. Zum Portfolio zählen über 100 Fachpublika­tionen für elf bedeutende Wirtschaftsbereiche, darunter HORIZONT, Textilwirtschaft, Der Handel, Lebensmittel Zeitung, die fvw, das Magazin für Touristik und Business Travel, und die Immobilien Zeitung.



Neben der Nutzung der integrierten Retargeting-Engine zur gezielten Onsite- und Offsite-Wieder­ansprache von beispielsweise Interessenten an Fachveranstaltungen ist auch der Einsatz der Outstream-Video-Lösung von Adition zur Integration von Bewegtbildwerbung in den redaktionellen Textbereichen der Medienmarken beabsichtigt. Die Lösung ist zudem "programmatic ready", um künftig eine datenbasierte, vollautomatisierte Mediavermarktung zu ermöglichen.

"Wir sind sicher, mit Adition Technologies einen kompetenten Partner gefunden zu haben, dessen Produkt und Support uns bei unserem digitalen Mediageschäft bestmöglich unterstützen wird und dessen Services uns für die Zukunft gut aufstellen werden", erklärt Mandy Braun, Senior Consultant Digital Sales dfv Mediengruppe. Auf der Kundenliste von Adition stehen unter anderem auch 1&1, Congstar, Otto, Payback, Performance Media, Plan.Net, Publicis Media, Sixt und Verivox. hor


stats