VR-Headset

Google bringt Daydream ab 10. November nach Deutschland

   Artikel anhören
Die Google-Daydream-Headsets kommen bald nach Deutschland
© Screenshot
Die Google-Daydream-Headsets kommen bald nach Deutschland
Google gibt den Verkaufsstart seines Virtual-Reality-Headsets bekannt. Zu den ersten Märkten zählt Deutschland, die Deutsche Telekom ist Vertriebspartner.
Vor einem Monat stellte Google sein Headset Daydream offiziell vor, jetzt hat das Unternehmen den Termin veröffentlicht, zu dem das neue Produkt in ausgewählten Ländern erhältlich sein wird. Ab 10. November ist das Virtual-Reality-Gerät in den USA, Kanada, Australien, Großbritannien und Deutschland verfügbar.

Hierzulande kostet die VR-Brille 69 Euro. Neben dem offiziellen Google-Store wird Daydream in Deutschland außerdem über die Deutsche Telekom verkauft. In den USA vertreiben Verizon und die Elektromarktkette Best Buy das Headset für 79 US-Dollar. Beim Handelsstart hat Google 17 sogenannte Experiences, also Contentangebote für die Daydream vorbereitet. Zu den Contentlieferanten zählen die New York Times und das Wall Street Journal. Die Streaming-Services Youtube und Hulu haben ihre Inhalte ebenfalls für Daydream optimiert, hinzu kommen Spiele und Google Streetview.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf t3n.de
"t3n" gibt es seit 2005
"t3n" gibt es seit 2005 © Yeebase Media
stats