Testphase

Facebook bringt Werbung in seine Messenger-App

Facebook-Chef Mark Zuckerberg
© Facebook
Facebook-Chef Mark Zuckerberg
Facebook experimentiert mit neuen Möglichkeiten in der Vermarktung. Wie das soziale Netzwerk in einem aktuellen Blogpost mitteilt, werden in den kommenden Wochen Werbeanzeigen in der Messenger-App ausgeliefert. Es handelt sich dabei aber lediglich um einen kleinen Test.
Die Testphase hat Facebook in Australien und Thailand gestartet. Dort bekommen die Nutzer des Facebook-Messengers in den kommenden Wochen Werbeanzeigen in der App-Übersicht eingeblendet (siehe Bild unten). Wie das soziale Netzwerk erklärt, habe man diesen Test gestartet, um den Werbekunden entgegen zu kommen. Diese hätten immer wieder gefordert, ihre Botschaften auch in der Messenger-App aussenden zu dürfen.
Facebook liefert erste Werbeanzeigen im Messenger aus
© Facebook
Facebook liefert erste Werbeanzeigen im Messenger aus
In den Konversationen mit Freunden und Bekannten werden die Werbeanzeigen nicht auftauchen, betont Facebook. Mit einem Klick auf die Werbeanzeige werde jedoch ein Chat-Fenster mit der jeweiligen Marke begonnen. Laut Facebook besteht bei den Nutzern ein großes Interesse daran, sich regelmäßig mit Marken auszutauschen. Eigenen Angaben zufolge werden jeden Monat über eine Milliarde Text-Nachrichten zwischen Facebook-User und Unternehmen verschickt.


Noch hat es das Unternehmen von CEO Mark Zuckerberg nicht eilig damit, die Werbevermarktung des Messengers großflächig auszurollen. Man werde sich Zeit nehmen und viel aus dem Test in Thailand und Australien lernen wollen, bevor man darüber nachdenke. ron
stats