Start-ups

"Pumpin Panda" hat beim BBDO Brand Contest die Nase vorn

Jessica und Matthias Ludwig gewinnen die Markenbegleitung von BBDO beim Brand Contest
© BBDO
Jessica und Matthias Ludwig gewinnen die Markenbegleitung von BBDO beim Brand Contest
Am vergangenen Freitag lud BBDO Düsseldorf zum ersten Brand Contest ein. Sechs Start-ups stellten ihre Innovationen vor und pitchten um ein Start-up-Package der Agentur. Neben diesem Hauptpreis, der von einer Fachjury vergeben wurde, gab es auch einen Publikums-Preis, der einen professionellen Corporate-Film beinhaltet.
Die sechs Start-ups wurden aus insgesamt 45 Einreichungen ausgewählt, weil sie die Jury am neugierigsten gemacht hätten, erläutert Dirk Bittermann, General Manager der Agentur. Die Fachjury, die den Sieger auserkor, bestand aus Thorsten Hermes, Head of Strategy & Digital Transformation (Retail Markets) von Google, Senior Advisor Bastian Wilhelms von sipgate, Moritz Blees, CMO von Kerbholz, sowie BBDO-Geschäftsführer Patrick Holtkamp und Chief Production Officer der BBDO-Gruppe Steffen Gentis.


Mit dem Brand Contests will BBDO laut Bittermann Start-ups zu Marken machen. Ob das bald mit der gesunden Schokolade von "Pumpin Panda" gelingt? Das Start-up von Jessica und Matthias Ludwig durfte am Ende des Events den Jury-Preis entgegennehmen, gewann also den Hauptpreis der Markenbegleitung durch BBDO im Wert von 20.000 Euro. Das Paar überzeugte die Jury bei ihrem Pitch unter anderem durch eine "Harlem Shake"-Tanzeinlage in Panda- und Känguru-Kostümen. Außerdem erfüllte die "fitte Schokolade" offensichtlich die entscheidenden Kriterien, um den Preis zu bekommen: Das Produkt sollte einfach und innovativ sein sowie ein Problem lösen. Der Favorit des Publikums war ein anderes Startup namens "nicòtyco", das ein gleichnamiges, weinhaltiges Getränk auf den Markt bringen will. Die Gründer Fabian Schütter und Manuel Fischer bekommen durch den Publikums-Preis einen Corporate-Film von BBDO-Produktionstochter Craftwork und haben so die Möglichkeit, die Bekanntheit ihres potenziellen It-Drinks voranzutreiben.
Fabian Schütter und Manuel Fischer wollen ihr Getränk "Nicòtyco " als It-Drink etablieren
© BBDO
Fabian Schütter und Manuel Fischer wollen ihr Getränk "Nicòtyco " als It-Drink etablieren
Wann die Zusammenarbeit zwischen BBDO und den Start-ups beginnt, steht noch nicht fest, verrät Bittermann im Gespräch mit HORIZONT Online. Es soll zeitnah passieren, doch "Pumpin Panda" und "nicòtyco" können entscheiden, wann sie die Markenbegleitung, -beratung, Workshops und Logo-Entwicklung von BBDO in Anspruch nehmen möchten.

Darüber hinaus kann sich Bittermann durchaus vorstellen, je nach Situation auch nach den ersten Schritten weiter mit den Start-ups zu arbeiten. Dass eine Kooperation zwischen Agentur und Start-ups erfolgreich verlaufen kann, zeigt sich im Fall von BBDO und Smoothie-Hersteller True Fruits. Hier hat die Markenetablierung eines Start-ups wortwörtlich gefruchtet. bre
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats