Small-Talk leicht gemacht

Facebook-Messenger versorgt Nutzer jetzt automatisch mit Gesprächsthemen

Mit aktuellen Informationen zum Gegenüber vereinfacht der Facebook-Messenger den Einstieg in eine Konversation
Chris Messina / Twitter
Mit aktuellen Informationen zum Gegenüber vereinfacht der Facebook-Messenger den Einstieg in eine Konversation
Themenseiten zu diesem Artikel:
Mit diesem neuen Feature könnte der Facebook-Messenger den Einstieg in eine Konversation deutlich vereinfachen: Einige Nutzer sehen jetzt unterhalb des jeweiligen Kontaktes aktuelle Informationen zu der Person.
Ihr wollt jemanden über den Facebook-Messenger kontaktieren aber euch fehlt der richtige Gesprächseinstieg? Das Problem scheint auch die Facebook-Entwickler zu beschäftigen, und so testet das Unternehmen jetzt eine neue Funktion, die euch bei dem Problem helfen soll. Wie mehrere Nutzer anhand von Screenshots belegen, testet der Social-Media-Gigant derzeit ein Feature, das euch aktuelle Informationen zu euren Messenger-Kontakten anzeigt. Direkt unterhalb des jeweiligen Kontaktes zeigt die Funktion zuletzt besuchte Orte, kürzlich angehörte Lieder oder Events an, die die betreffende Person interessant findet. Die Daten dazu stammen offensichtlich von Facebook. Wenn euer Gegenüber das soziale Netzwerk wenig verwendet, dürften hier auch kaum aktuelle Informationen auftauchen.

Nach unserem jetzigen Informationsstand testet Facebook die Funktion lediglich an einem kleinen Kreis von Nutzern, die alle die iOS-Version der Messenger-App verwenden. Ob und wann das Feature allen Messenger-Nutzern offenstehen wird, bleibt daher unklar. Das soziale Netzwerk testet regelmäßig neue Funktionen. Doch längst nicht alle werden letztlich auch für die gesamte Nutzerschar ausgerollt.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf t3n.de
"t3n" gibt es seit 2005
"t3n" gibt es seit 2005 Yeebase Media


stats