P7S1

Seven Ventures schlüpft bei Casper unter die Decke

Casper verkauft Matratzen über das Internet.
© Casper
Casper verkauft Matratzen über das Internet.
Seven Ventures beteiligt sich am Matratzen-Start-up Casper. Der Finanzinvestor des Medienkonzerns Pro Sieben Sat 1 beteiligt sich eigenen Angaben zufolge an dem amerikanischen Start-up, nennt aber keine genauen Zahlen. Neben Seven Ventures haben auch der strategische Investor Target Global sowie namenhafte Finanzinvestoren wie NEA oder Lerer Hippeau bei der C-Runde mitgewirkt.

 Wie Seven Ventueres mitteilt, steigt das Unternehmen im Rahmen eines Media-for-Equity-Investments bei Casper an, bietet dem Start-up also Medialeistung gegen eine Unternehmensbeteiligung an. Florian Pauthner, CEO von Seven Ventures freut sich über die Zusammenarbeit mit einem "äußerst vielversprechenden" Unternehmen: "Hierzulande ist der Vertrieb in erster Linie noch stationär geprägt. Wir wollen mit Hilfe von TV-Werbung potenzielle Kunden für Casper gewinnen, eine starke Marke etablieren und den jungen Markt gemeinsam entwickeln."



Seven Ventures ist einer der führenden Wagniskapitalgeber in Deutschland und ist unter anderem bei Start-up wie Lieferando, Shopkick, Tirendo, Zalando und About You beteiligt. Im Gegenzug für individuelles Kapital (media for equity) oder Umsatzbeteiligungen (media for revenue) erhalten Unternehmen ein Paket aus finanziellen Mitteln oder Werbezeiten. Das 2009 gegründete Unternehmen hat im Jahr 2015 eigenen Angaben zufolge mehr als 500 Stunden Werbezeit für mehr als 60 Start-ups eingesetzt. ron


stats