Otto-Tochter

About You steigt ins Cloud-Geschäft ein

Tarek Müller im Video-Interview während des Online Marketing Rockstars Festival.
© HORIZONT
Tarek Müller im Video-Interview während des Online Marketing Rockstars Festival.
About You ergründet ein neues Geschäftsfeld: Wie das Tochterunternehmen der Otto Group heute mitteilt, will der Onlinehändler ab sofort mit der About You Cloud eine eigene E-Commerce-Infrastruktur als Lizenzprodukt anbieten. Die Plattform richtet sich an wachstumsstarke Onlinehändler mit einem Mindestumsatz von 100 Millionen Euro pro Jahr.

Das Cloud-Angebot soll sich Unternehmensangaben zufolge flexibel der Menge der Besuche anpassen und bewältigt aktuell Spitzen von bis zu 80 Millionen Aufrufen am Tag. Überzeugen soll sie außerdem dadurch, dass sie sich vergleichsweise einfach und zentral um neue Funktionen erweitern lässt und keinen Wartungsaufwand verursacht. Kunden können über die About You Cloud etwa ihr Produktmanagement, die Bestellverwaltung oder Push-Mitteilungen kontrollieren.



Die Otto-Tochter About You gehört im deutschsprachigen Raum inzwischen zu den fünf größten Fashion-Händlern und ist eines der am schnellsten wachsenden E-Commerce-Unternehmen in Europa. Ein Grund für den Erfolg: Mitgründer und Geschäftsführer Tarek Müller entwickelt das Unternehmen seit Gründung 2013 stark technologiebasiert. "In den nächsten fünf Jahren wollen wir die Umsatz-Milliarde knacken. Dafür setzen wir weiter auf unsere Wachstumstreiber, die Verlängerung unseres Geschäftsmodells in andere Märkte, moderne Marketingkonzepte und die Weiterentwicklung unserer innovativen IT-Organisationsstruktur", sagt Müller.
"Die Erweiterung zum E-Commerce-Technologieanbieter liegt für uns auf der Hand, weil auch wir davon profitieren", äußert sich Geschäftsführer Sebastian Betz. Er sei in den vergangenen Jahren immer wieder danach gefragt worden, ob man die Plattform von About You nicht lizensieren könne. So habe man sich nun für diesen Schritt entschieden.

In der Cloud sehen die Geschäftsführer einen weiteren Pfeiler ihrer Wachstumsstrategie. Zunächst startet About You mit der Lizenz für das E-Commerce-Backend "Backbone", das mit allen am Markt gängigen Systemen und Technologien zusammenarbeitet. Weitere Cloud-Produkte sind bereits in Planung, heißt es.


Das Cloud-Geschäft ist in vielen anderen Tech-Firmen zum zentralen Wachstumstreiber avanciert. Amazon, Microsoft oder Google erzielen in diesem Geschäftsbereich seit Jahren steigende Erlöse und investieren entsprechend. Angeführt wird das globale Cloud-Geschäft aktuell von der Amazon-Tochter AWS (Amazon Web Services).  Dahinter folgen einer Gartner-Auswertung zufolge Microsoft und Google.

Ein anderer neuer Player im Geschäft mit Datenwolken ist Accenture. Die Unternehmensberater haben ebenfalls angekündigt, Clouddiensteleistungen anbieten zu wollen. Dafür hat sich Accenture nun mit dem US-Softwarehersteller Pivotal zusammengetan und ein Joint Venture gegründet. Das neue Unternehmen mit dem Namen Accenture Pivotal Business Group soll Accenture-Kunden davon überzeugen, bestehende Infrastrukturen in die Cloud zu verlegen. ron

stats