Nano Interactive

Johann Hermann wird neuer COO

   Artikel anhören
Johann Hermann wechselt von Adatics zu Nano Interactive
© Adatics
Johann Hermann wechselt von Adatics zu Nano Interactive
Seit 1. Dezember ist Johann Hermann Chief Operating Officer (COO) bei Nano Interactive. Mit der neu geschaffenen Position wolle das Unternehmen "auf das konsequente Wachstum" reagieren und sich auf die Herausforderungen und Chancen im digitalen Marketing fokussieren. Hermann wechselt von Adatics, einem Spezialisten für automatisierte Mediamix-Optimierung.
Gleichzeitig geht Nano Interactive mit Adatics ein Joint Venture ein. Ziel ist es, von der automatisierten Budgetallokation der Adatics-Plattform zu profitieren, die der Search Retargeting-Anbieter künftig auf Keyword-Basis nutzen will. Im Zuge der Zusammenarbeit gibt Hermann die operative Geschäftsführung von Adatics an Andreas Eckert ab. Er soll dem Unternehmen jedoch als strategischer Berater erhalten bleiben.

Als COO von Nano Interactive wird Hermann künftig länderübergreifend die Bereiche Account Management, Ad Operations und Data Analytics verantworten. Christian Geyer, CEO von Nano Interactive, freut sich über den prominenten Zuwachs: "Experten wie Johann Hermann werden uns dabei helfen, unseren Wachstumskurs fortzusetzen und Nano Interactive für die weitere internationale Expansion fit zu machen." 

Hermann heuerte bei Adatics im Juli 2015 als CEO an, nachdem er zuvor als Managing Director für Deutschland, Österreich und die Schweiz die Geschäfte von Quisma verantwortet hatte. Hermann studierte BWL in Regensburg und schloss ein MBA-Studium in den Vereinigten Staaten ab, ehe er gemeinsam mit drei Studienkollegen 2000 den Domain-Registrar united-domains ins Leben rief. kn
stats