HORIZONT Tech

Top-News zu iPhoneX, Snap Store, Youtube Go, Niantic, Vahana

   Artikel anhören
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
© HORIZONT
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
Die US-Tech-Giganten haben mal wieder beeindruckende Quartalsbilanzen vorgelegt. Sowohl Apple, als auch Alphabet und Amazon trumpfen mit einem teils deutlich zweistelligen Umsatzplus auf. Apple ist es im Weihnachtsgeschäft aber nicht gelungen, einen neuen Absatzrekord beim iPhone aufzustellen. Warum das Gerät dennoch kein Flop ist, gibt es in den Tech-News zu lesen:
Apple ist nach Berechnungen von Marktforschern dank dem Erfolg des neuen iPhone X im vergangenen Weihnachtsgeschäft erneut an die Spitze im Smartphone-Markt vorgestoßen. Der iPhone-Konzern sei knapp am Dauer-Marktführer Samsung vorbeigezogen, erklärte die Marktforschungsfirma Strategy Analytics in der Nacht zum Freitag. Ein Shirt mit dem Snapchat-Geist, ein tanzender Hotdog als Kuscheltier und vieles mehr: Snapchat hat innerhalb seiner App einen Merchandise-Store gestartet, in dem das Unternehmen gebrandete Produkte verkauft. Der Schritt könnte ein Hinweis für die gestiegenen Ambitionen Snapchats im E-Commerce-Bereich sein. Die Google-Tochter Youtube launcht ihre App Youtube Go in 130 Ländern. Mit der Anwendung, die seit 2017 in Indien als Betaversion zur Verfügung stand, sollen Nutzer Videos herunterladen können, um sie unterwegs offline anschauen können. Das soll Nutzern in Gebieten mit schlechter Internetverbindung helfen. Für den deutschen Markt ist die App dennoch nicht vorgesehen. Niantic, die Entwicklerfirma hinter dem Kult-Game "Pokémon Go", verstärkt sich im Bereich Augmented Reality. Das US-Start-up Escher Reality stellt Backend-Technologie für AR-Spiele her und wird für eine unbekannte Summe von Niantic übernommen. Für dieses Jahr plant Niantic unter anderem ein Harry-Potter-Spiel. Autonome Flugataxis sind gerade der heiße Scheiß in der Tech-Szene. Allein aus Deutschland kommen mit Volocopter und Lilium zwei gefeierte Flugtaxi-Start-ups. Nun ist Konkurrent Airbus mit seinem autonomen Fluggerät Vahana im US-Bundesstaat Oregon zum Jungfernflug abgehoben. Volocopter hatte 2017 sein Gerät in Dubai erstmals öffentlich getestet.
stats