HORIZONT Tech

Top-News zu Yoc, BMW, Elon Musk, Cloudeo, KI

HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
© HORIZONT
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
In den vergangenen Tagen sorgte Elon Musk vor allem in der Klatschpresse für Schlagzeilen. Der Grund: sein mögliches Liebes-Comeback mit Schauspielerin Amber Heard. In unseren Tech-News taucht der Tesla-Boss auch auf - aber freilich mit einer wirklich spannenden Nachricht.
Mit der neuen Supply Side Platform VIS.X will Yoc das gesamte Angebot programmatisch buchbar machen. Die Plattform startet am 18. Januar in Deutschland, Österreich und Großbritannien und soll kurz darauf auch in Spanien und Polen gelauncht werden. "Für uns ist das ein weiterer Schritt weg vom Vermarkter hin zum Technologieanbieter", so CEO Dirk Kraus.  BMW treibt die Wandlung vom Autobauer zum Mobilitätsdienstleister voran: Der Münchner Hersteller hat Parkmobile in vollem Umfang übernommen, nachdem man bereits seit drei Jahren Anteile an dem US-Start-up hält. Mit der Parkmobile-App können Autofahrer Parkplätze reservieren. BMW will mit der Akquisition zum weltweit führenden Anbieter von digitalen Parklösungen werden.  Die Produktion des mit Spannung erwarteten Model 3 von Tesla stockt weiter. Das hält Elon Musk aber nicht davon ab, die Werbetrommel für das Elektroauto zu rühren: Auf Twitter verriet der Tesla-CEO jetzt, dass Fahrer im Model 3 "so ziemlich alles" per Sprachbefehl steuern können. Das Münchner Tech-Start-up Cloudeo plant seinen Börsengang. Wie "Gründerszene" berichtet, will das auf den Handel mit Geodaten spezialisierte Unternehmen noch im ersten Halbjahr 2018 an der Toronto Stock Exchange gelistet werden. Zudem plant Cloudeo die Markteinführung einer eigenen Kryptowährung. Manchmal ist Künstliche Intelligenz ja wirklich unheimlich: Wie Futurezone berichtet, haben vier japanische Wissenschaftler eine KI entwickelt, die in der Lage ist, die Gehirnwellen einer Person auszulesen und daraus ein Bild zu erstellen. Schaut eine Person beispielsweise auf ein Bild mit dem Buchstaben "A", erstellt die KI daraus ein ähnliches Abbild. 


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats