HORIZONT Tech

Top-News zu Volkswagen, PepsiCo, AI, Toshiba, Silicon Valley

   Artikel anhören
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
© HORIZONT
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
Japan ist uns in vielen technischen Dingen voraus, nun kommt ein weiteres hinzu: Schwangere können in der U-Bahn künftig per Smartphone Bedarf nach einem Sitzplatz anmelden. Dann muss die Technik für die Aufmerksamkeit sorgen, die vielen Menschen offensichtlich inzwischen abgeht. Hier kommen unsere Top-Tech-News.
In der Gläsernen Manufaktur in Dresden unterstützt Volkswagen Gründer und junge Unternehmen aus dem Mobilitätsbereich dabei, ihre Ideen zur Marktreife zu bringen. Nun hat der Autobauer sechs neue Start-ups ausgewählt, die in das Förderprogramm aufgenommen werden.
Der Getränkeriese PepsiCo hat laut Reuters 100 Modelle des Tesla Semi bestellt. Der Elektro-LKW soll ab 2019 produziert werden, der Stückpreis liegt derzeit bei 20.000 US-Dollar. Insgesamt gibt es 285 Vorbestellungen auf das Fahrzeug, PepsiCo wäre damit aktuell der größte Kunde. Google will von China aus an Künstlicher Intelligenz forschen. Dafür eröffnet das Unternehmen ein neues Forschungszentrum in Peking. Dort will Google, dessen Suchmaschine in China nicht frei zugänglich ist, nicht nur eigene Projekte vorantreiben, sondern auch die "vitale AI-Szene" im Reich der Mitte unterstützen. Der schwer angeschlagene Toshiba-Konzern will seine Chipsparte an ein multinationales Konsortium um den US-Finanzinvestor Bain und verschiedene Tech-Konzerne verkaufen, um an frisches Geld zu kommen. Der Speicherchip-Hertsteller Western Digital, der ebenfalls Interesse an dem Deal hatte, reagierte mit einer Blockade. Die ist nun vom Tisch - Toshiba und Western Digital weiten ihre Zusammenarbeit sogar aus.
Ed Lee, Bürgermeister von San Francisco, ist am Dienstag im Alter von 65 Jahren überraschend verstorben. Lee galt als großer Freund der im nahen Silicon Valley angesiedelten Tech-Branche um Facebook, Twitter und Google. Aus diesen Unternehmen kommen entsprechend viele Beileidsbekundungen. Die wichtigsten davon hat Recode aufgelistet.
stats