HORIZONT Tech

Top News zu Pixel, Sonos, Uber, Tesla, Ippen Digital

   Artikel anhören
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
© HORIZONT
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
Bei Fuß: Die Deutsche Post testet einen Begleitroboter für ihre Briefträger. Das vierrädrige Gefährt soll die Mitarbeiter bei der körperlich anspruchsvollen Arbeit entlasten, teilte die Post mit. Das Gerät wird zunächst in Bad Hersfeld getestet. Ob der Roboter auch bissige Hunde abwehren kann, ist nicht bekannt. Hier kommen die wichtigsten Tech-News an diesem Vormittag. 

1. Google stellt neue Pixel-Generation vor

Von Google wird am Mittwoch eine neue Generation seiner Smartphones der Marke Pixel erwartet. Laut Medienberichten sollen bei der Präsentation (ab 18.00 Uhr MESZ) neue Versionen der Geräte in zwei Größen vorgestellt werden. Außerdem wird von dem Event unter anderem eine neue Version des vernetzten Lautsprechers Google Home erwartet. 

2. Sonos präsentiert smarten Lautsprecher

Auch der Home-Entertainment-Spezialist Sonos hat für heute Abend zu einer Präsentation nach New York eingeladen. Auf den Einladungskarten ist ein großer Mund zu sehen - Branchenbeobachter erwarten daher, dass nach Amazon und Google auch Sonos einen smarten, sprachgesteuerten Lautsprecher vorstellen wird. Darauf deuten auch im Vorfeld geleakte Bilder hin, die Sonos-Lautsprecher mit einer Mikrofontaste zeigen

3. Uber-Gründer Travis Kalanick verliert an Einfluss

Ubers Ex-Chef Travis Kalanick verliert weiter an Einfluss bei dem von ihm mitgegründeten Fahrdienst-Vermittler. Der Verwaltungsrat der Firma beschloss am Dienstag laut Medienberichten, Aktien mit mehr Stimmrechten abzuschaffen, die seine Machtposition absicherten. Künftig soll es bei allen Anteilsscheinen nur jeweils eine Stimme geben, berichteten unter anderem die New York Times und das Wall Street Journal

4. Produktion des Tesla Model 3 stottert

Das Mitteklassemodell von Tesla kommt nicht in Fahrt. Statt der geplanten 1500 Exemplare liefen im dritten Quartal lediglich 260 Modelle vom Band. Das Unternehmen begründete die geringe Zahl mit "Produktionsengpässen". Unterdessen kündigten die US-Autoriesen GM und Ford zahlreiche neue elektrische Modelle an. 

5. Ippen Digital führt IAB-Skript ads.txt ein

Ippen Digital will Manipulationen bei Online-Werbung einen Riegel vorschieben und führt als einer der ersten Regional-Publisher in Deutschland das Skript ads.txt ein. Es wurde vom Interactive Advertising Bureau (IAB) erarbeitet und steht für "Authorized Digital Sellers". Das Skript validiert im programmatischen Handel Anbieter von Werbeinventar und soll so sicherstellen, dass die Werbungtreibenden nur bei seriösen Händlern einkaufen und nicht bei Resellern. 


stats