HORIZONT Tech

Top-News zu OMR, Lilium, Cloud-Computing, Kryptomining, Uber Lite

HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
HORIZONT
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
Für so eine 20-stündige Marathonsitzung vor der Playstation müssen Profi-Gamer schon ganz schön Sitzfleisch haben. Ikea entwickelt jetzt mithilfe von 3D-Druck und in Kooperation mit einem Prothesenhersteller einen Stuhl für Zocker mit individuell angepasster Sitzfläche. Wir fragen uns: Wann bieten die das auch für uns Büro-Leute an? Kommen wir zu den Tech-News am Mittag:
An welchem Ort der Welt kann man sich innerhalb von wenigen Wochen am besten über die wichtigsten Entwicklungen in der Marketing- und Medienbranche informieren und spannende Leute kennenlernen? OMR-Gründer Philipp Westermeyer ist großer New-York-Fan und wird ab heute mehrere Wochen in der Stadt verbringen. Gemeinsam mit OMR.com veröffentlicht HORIZONT Online ab heute regelmäßig Berichte über das, was er erlebt. Lilium hat erstmals einen Marketingchef an Bord geholt. Arnd Müller, bislang Chief Marketing Officer bei der Esprit-Gruppe, hat beim Münchner Start-up angeheuert, das weltweit zu einem der vielversprechendsten Lufttaxi-Unternehmen gehört. Müller soll die junge Firma, an der unter anderem "Die Höhle der Löwen"-Juror Frank Thelen beteiligt ist, zu einer weltweiten Marke aufbauen. Offenbar hat sich in deutschen Unternehmen die Erkenntnis durchgesetzt, dass Cloud-Computing eine große Hilfe bei der digitalen Transformation sein kann. Laut einer repräsentativen Bitkom-Befragung, die heute auf der Cebit vorgestellt wurde, nutzten 2017 zwei Drittel aller Unternehmen (66 Prozent) Rechenleistungen aus der Cloud. Apple will iOS- und MacOS-Apps, die für Kryptomining verwendet werden, den Garaus machen und hat entsprechend neue Richtlinien festgelegt. Damit will Apple erreichen, dass Apps, die auf der Suche nach Kryptowährungen sind, zu stark im Hintergrund aktiv sind und sich dadurch die Akkulaufzeit mobiler Geräte wie Smartphones, Tablets oder Notebooks verringert. Manchmal ist weniger bekanntlich mehr: Der Fahrdienstvermittler Uber hat mit Uber Lite eine neue App auf den Markt gebracht, die deutlich schlanker ist (5MB statt 180 MB). Uber Lite ist für Entwicklungsländer mit schlechter Internetabdeckung gedacht und startet in Indien. Facebook hatte im März seine Lite-App auch in Deutschland zur Verfügung gestellt.



stats