HORIZONT Tech

Top-News zu Bitcoin, About You, DHDL, Allianz, Niantic

HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
© HORIZONT
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
Das ist mal eine Hausnummer: Jeff Bezos ist jetzt 100 Milliarden US-Dollar schwer - Black Friday sei Dank. Bill Gates liegt aktuell bei "nur" 89 Milliarden. Vor 10 Jahren sah die Lage noch ganz anders aus: Gates' Vermögen wurde damals auf 56 Milliarden geschätzt, das von Bezos auf gerade einmal 4 Milliarden. Was die Tech-Welt außerdem beschäftigt, gibt es hier zu lesen:

1. Bitcoin klettert auf neues Rekordhoch

Der Hype um Bitcoin nimmt einfach kein Ende. Wie Bloomberg berichtet, hat die Kryptowährung am Sonntag ein neues Hoch erreicht. Ein Bitcoin ist jetzt mehr als 9.000 US-Dollar wert. Allein in diesem Jahr hat die digitale Währung damit einen Wertzuwachs von sage und schreibe 850 Prozent hingelegt. Bis Jahresende, so wird vermutet, soll die 10.000er Marke geknackt werden.

2. About You steigt ins Cloud-Geschäft ein

About You erschließt ein neues Geschäftsfeld: Wie das Tochterunternehmen der Otto Group heute mitteilt, will der Onlinehändler ab sofort mit der About You Cloud eine eigene E-Commerce-Infrastruktur als Lizenzprodukt anbieten. Die Plattform richtet sich an wachstumsstarke Onlinehändler mit einem Mindestumsatz von 100 Millionen Euro pro Jahr.

3. Bilanz der vierten Staffel DHDL

Die Löwen haben ausgebrüllt. In der vergangenen Woche ging die vierte Staffel der beliebten Vox-Gründersendung "Die Höhle der Löwen" zu Ende. Das Fazit: Insgesamt kamen 43 Deals zusammen und Ralf Dümmel ist mit  einer Investmentsumme von knapp 2,8 Millionen Euro der König der Löwen.

4. Allianz will mehr Investor als Accelerator sein

Die Allianz verzichtet künftig darauf, Start-ups mit zu entwickeln, berichtet die Wirtschaftswoche. Stattdessen soll der Start-up-Ableger Allianz X sich künftig stärker auf Investitionen für digitale Themen konzentrieren. Fünf Themenfelder stehen im Fokus: Mobilität, vernetzte Gebäude und vernetzte Gesundheit, Vermögensmanagement und Altersvorsorge sowie Datenintelligenz und Internetsicherheit.

5. Pokémon-Go-Entwickler sammelt frisches Geld ein

Kurz bevor der Pokémon-Go-Entwickler Niantic sein neues Augmented-Reality-Game ins Rennen schickt, sorgt das Unternehmen für Positv-Schlagzeilen: Niantic konnte laut Techcrunch 200 US-Dollar Investorengelder einsammeln. Angeführt hat die Runde offenbar der Investor Spark Capital, auch der von Peter Thiel gegründete Founders Fund ist mit von der Partie.



stats