HORIZONT Tech

6 Tech-News, die heute wichtig sind

HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
© HORIZONT
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
Es kann nie schaden, sich zumindest ein wenig mit Technik auszukennen. Ein Sammler hat auf einem Flohmarkt für 100 Euro ein Gerät erstanden, das als alte Schreibmaschine angepriesen wurde. Tatsächlich handelte es sich um eine historische Enigma-Chiffriermaschine aus dem Zweiten Weltkrieg - die bei einer Auktion nun für schlappe 45.000 Euro verkauft wurde. Hier kommen die Top-Tech-News des Tages. 

1. Facebook plant VR-Brille für 200 Dollar

Facebook will Virtual Reality endlich massenmarktfähig machen. Noch in diesem Jahr wird der Konzern eine günstige VR-Brille für gerade einmal 200 US-Dollar vorstellen und 2018 auf den Markt bringen. Das berichtet Bloomberg. Das Gerät soll ohne Anbindung an ein Smartphone oder einen Computer funktionieren.

2. Rocket Internet verkauft Kreditmarktplatz Lendico

Der Berliner Start-up-Entwickler Rocket Internet trennt sich von seiner Beteiligung am Kreditmarktplatz Lendico. Der britische Hedgefonds Arrowgrass will Lendico komplett übernehmen, wie das "Handelsblatt" (Freitag) schreibt. Demzufolge hält Arrowgrass derzeit bereits eine kleinere Beteiligung. Ein Kaufpreis sei nicht genannt worden.

3. Soundcloud geht offenbar das Geld aus

Soundcloud steht das Wasser angeblich bis zum Hals. Erst vergangene Woche verkündete der Musikstreamingdienst drastische Sparmaßnahmen und die Entlassung zahlreicher Mitarbeiter. Doch die liquiden Mittel reichen offenbar nur bis zum 4. Quartal. Das berichtet Techcrunch

4. Justizminister fordert Verzicht der Parteien auf Social Bots

Bundesjustizminister Heiko Maas fordert von den Parteien den Verzicht auf sogenannte Social Bots. "Politische Parteien sollten im Wahlkampf und auch sonst komplett auf den Einsatz von Social Bots verzichten", sagte der SPD-Politiker der Deutschen Presse-Agentur. Wenn Social Bots massenhaft Beiträge in Online-Netzwerken posteten, bestehe die Gefahr, dass Meinungen beeinflusst und manipuliert würden. 

5. WhatsApp-Nutzer können ab sofort beliebige Dateien verschicken

WhatsApp unterstützt ab sofort den Versand aller Dateiformate. Das berichtet t3n.de. Mit dem Update auf die neueste Version können sowohl Android- als auch iPhone-Nutzer beliebige Dateianhänge an ihre Kontakte verschicken. Bislang unterstützte der Kurznachrichtendienst nur die gängigsten Formate. 

6. PC-Markt mit niedrigstem Absatz seit zehn Jahren

Der PC-Markt ist auf seiner Dauer-Talfahrt auf dem tiefsten Stand seit zehn Jahren angekommen. Mit rund 61 Millionen Personal Computern seien im vergangenen Quartal so wenige Geräte verkauft worden, wie seit 2007 nicht mehr in einem Vierteljahr, berichtet die Analysefirma Gartner. Der Absatzrückgang von 4,3 Prozent im Jahresvergleich sei der elfte in Folge.


stats