HORIZONT Tech

5 Tech-News, die heute wichtig sind

   Artikel anhören
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
© HORIZONT
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
Es gibt ja mittlerweile für alles einen Ehrentag. Heute zum Beispiel ist der weltweite "Sei-stolz-ein-Geek-zu-sein-Tag". Vielleicht fühlen sich ja einige Leser dieses Newsletters angesprochen. Hier sind die wichtigsten Tech-News des Tages. 

1. Microsoft investiert in nachhaltige KI-Projekte

Microsoft richtet ein neues Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz ein. Das Zentrum mit dem Namen "Microsoft Research AI" soll dabei auch als Inkubator für Firmengründungen fungieren. Insgesamt steckt Microsoft laut eigenen Angaben im kommenden Jahr zwei Millionen US-Dollar in nachhaltige KI-Projekte.

2. Xiaomi bringt seine Smartphones nach Europa - aber noch nicht nach Deutschland

Der chinesische Smartphone-Senkrechtstarter Xiaomi wagt sich nach Europa. Zunächst sollen Smartphones sowie Fitnessbänder, Lautsprecher und externe Handy-Akkus vor allem in osteuropäischen Ländern verkauft werden. Die deutschen Konsumenten müssen sich hingegen noch gedulden.

3. Samsung bringt Investment-Tochter Next nach Berlin

Samsung eröffnet die Europa-Zentrale seines Innovationsarms Next in Berlin. Das gab das Unternehmen am Mittwoch bekannt. Geschäftsführer wird der Berliner Seriengründer und Investor Felix Petersen. Von Berlin aus will Samsung Next in europäische Early-Stage-Startups mit Fokus auf zukunftsweisende Technologien wie Blockchain investieren.

4. Berliner Online-Werkstatt Caroobi erhält Finanzspritze in Millionenhöhe

Caroobi ist laut eigenen Angaben die "erste digitale Autowerkstatt" Europas. Und das Konzept des Berliner Start-ups überzeugt die Investoren: Jetzt hat sich Caroobi laut "Wirtschaftswoche" eine Series-A-Finanzierung in knapp zweistelliger Millionenhöhe von BMW iVentures gesichert. Für den Ventures-Arm von BMW ist es die erste Investition in ein deutsches Unternehmen überhaupt.

5. Google krallt sich indisches Start-up Halli Labs

So schnell kann das gehen: Erst vor zwei Monaten ging Halli Labs offiziell an den Start - da wird es bereits von Google übernommen. Laut einem Bericht von "Techcrunch" hat der Suchmaschinen-Gigant das indische Start-up, das auf die Entwicklung von Deep-Learning-Systemen spezialisiert ist, für einen unbekannten Preis gekauft.
stats