HORIZONT Tech

5 Tech-News, die heute wichtig sind

   Artikel anhören
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
© HORIZONT
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
Pflichttermin für alle Tech-Nerds: Heute Abend um 19 Uhr deutscher Zeit startet Googles Entwicklerkonferenz I/O, wo traditionell auch Details zur nächsten Version des im Smartphone-Markt meistgenutzten Android-Betriebsystem vorgestellt werden. Den Livestream gibt es hier. Wir starten heute den Newsletter auch gleich mit einer I/O-Meldung.#ZZ#

1. Google bringt den Assistant auf das iPhone

Im Konkurrenzkampf der digitalen Assistenten will Google die Siri-Software von Apple auf dem iPhone herausfordern. Der Google Assistant solle dafür als eigenständige App zur Verfügung gestellt werden, berichtete der Finanzdienst Bloomberg. Die Ankündigung sei auf der heute beginnenden Entwicklerkonferenz Google I/O geplant.

2. Real dockt an Amazon Echo an

"Alexa, was gibt's Neues bei Real?" Wer wissen möchte, welche Angebote es gerade im nächsten Real-Supermarkt gibt, der kann ab sofort Alexa befragen. Der cloudbasierte Sprachservice von Amazon Echo verfügt nun über eine Anbindung an die Supermarktkette. Neben Highlights sowie Angeboten und Rabatten, kann Alexa auch Auskunft über das Real-Rezept der Woche geben.

3. Berliner Datenanalyse-Start-up erhält Millionenbetrag

Das Berliner Start-up Contiamo, das Software zur Datenanalyse entwickelt, erhält einen Millionenbetrag vom namhaften Risikokapitalgeber Capnamic Venture. Zudem sind eine Reihe bekannter Business Angel wie der ehemalige StudiVZ-Chef Michael Brehm oder die Kaufda-Gründer Christian Gaiser und Tim Marbach an dem Unternehmen beteiligt. Contiamo will mit dem neuen Kapital laut "Gruenderszene" ins Ausland expandieren.

4. SAP und Google erweitern ihre Partnerschaft

In seinen Kick-Off-Keynotes auf der Konzernmesse Sapphire Now kündigt SAP-CEO Bill McDermott traditionell einige wichtige Neuerungen an. Dieses Jahr verriet er unter anderem, dass der deutsche Softwareriese künftig enger mit Google kooperieren und die beiden Cloud-Plattformen der Firmen enger verzahnen will. Einer der gemeinsamen Pilotkunden ist das deutsche Softwareunternehmen Sovanta.

5. IT-Profis haben zu hohe Gehaltsvorstellungen

Wunsch und Realität liegen in der IT-Branche offenbar weit auseinander -zumindest in der Gehaltsfrage. IT-Profis wünschen sich im Schnitt 63.700 Euro im Jahr, bekommen jedoch nur 54.800 Euro angeboten, also knapp 15 Prozent weniger. Das ergab eine Erhebung des auf IT-Berufe spezialisierten Jobportals 4Scotty, bei der rund 18.572 Profile für Golem.de ausgewertet wurden.


stats