HORIZONT Tech

5 Tech-News, die heute wichtig sind

HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
© HORIZONT
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
Könnte gut sein, dass wir auf Langstreckenflügen in die USA teilweise auf unsere Technik verzichten müssen. Die US-Regierung erwägt nämlich ein Verbot von Laptops, Tablets oder Kameras für Reisende aus Europa. Was die Tech-Welt heute außerdem noch bewegt, haben wir wie gewohnt zusammengefasst.

1. Windows 10 knackt Marke von 500 Millionen Nutzern

Das aktuelle Microsoft-Betriebssystem Windows 10 hat in weniger als zwei Jahren die Marke von 500 Millionen Nutzern geknackt. Das gab Konzernchef Satya Nadella auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz Build bekannt. Außerdem betonte er, dass sich Microsofts Strategie um eine "intelligenten Cloud" drehe, bei der Informationen nahtlos zwischen verschiedenen Geräten wandern.

2. Kreditech bekommt riesige Finanzspritze

Das Hamburger Fintech-Unternehmen Kreditech hat einen neuen strategischen Investor an Land gezogen. Laut "Gründerszene" steckt eine Tochter des südafrikanischen Medienkonzerns Naspers 110 Millionen Euro in das Start-up. Zuletzt investierte der japanische Internetkonzern Rakuten im Dezember zehn Millionen Euro.

3. Warum ein wirksames VR-Erlebnis Storytelling braucht

Für den Erfolg einer Virtual-Reality-Anwendungen ist entscheidend, dass sie eine Geschichte erzählt, die fesselt und berührt. Dieser Meinung ist zumindest Alexander El-Meligi, Managing Partner & Creative Director von Demodern. In seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online erklärt er, wie Marketer mit solchen VR-Erlebnissen die Bindung zur Marke stärken können.

4. Snap mit desatsrösen ersten Quartalszahlen

Was für ein Debakel für Snap: Die Snapchat-Mutter hat mit ihren ersten Quartalszahlen nach dem Börsengang die Anleger schwer enttäuscht. Verkündet wurde ein gewaltiger Verlust von 2,2 Milliarden Dollar sowie ein User-Wachstum um nur acht Millionen. Die Aktie fiel nachbörslich um ein Viertel - praktisch auf den Ausgabepreis.

5. "The Hundert" sucht 100 Berliner Start-ups

Gründer, aufgepasst: Für die zehnte Ausgabe des Magazins "The Hundert" sucht der Verlag NKF Media 100 Start-ups aus Berlin. Das Gründer-Ökosystem der deutschen Hauptstadt soll das zentrale Thema des neuen Print-Magazins werden, das im September veröffentlicht wird.


stats