HORIZONT Tech

5 Tech-News, die heute wichtig sind

HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
© HORIZONT
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
Keine guten Nachrichten für amerikanische Internetnutzer: Die Trump-Regierung hat eine Regelung gekippt, die Providern den Verkauf von Browserdaten erschwert. Konkret geht es um Informationen über besuchte Websites, die an die Werbebranche verkauft werden können. Das und mehr beschäftigt heute die Tech-Welt.

1. Domino's testet Lieferroboter in Europa

Wenn der Liefferroboter dreimal klingelt: Die Pizzakette Domino's und das Tech-Start-up Starship haben eine Partnerschaft bekanntgegeben. Künftig will Domino's seine Gerichte in europäischen Städten mit einem autonom fahrenden Lieferroboter zum Endkunden bringen. Hierzulande können sich wohl als erstes die Hamburger auf diesen Service freuen.

2. Das ist Samsungs neues Top-Modell

Samsung hat gestern in New York sein neues Premiumgerät Galaxy S8 vorgestellt, das unter anderem gegen Apples iPhone 7 antreten soll. Die Chancen für das neue Smartphone der Südkoreaner stehen gar nicht so schlecht, denn neben einem neuen Design setzt das Unternehmen auf den digitalen Sprachassistenten "Bixby", der deutlich besser sein soll als Alexa, Siri und Co.

3. Amazon bringt das Callcenter in die Cloud

Amazon Web Services (AWS), die Cloud-Sparte des E-Commerce-Riesen, bringt ein neues Cloud-Angebot für Firmen namens "Amazon Connect" auf den Markt. Wie "Internetworld" berichtet, sollen Kunden damit in der Lage sein, ein Cloud-basiertes Callcenter aufzubauen. Amazon verspricht besseren und kostengünstigeren Kundenservice.

4. Facebook macht 360-Grad-Live-Videos für alle verfügbar

360-Grad-Inhalte erfreuen sich auf Facebook immer größerer Beliebtheit. Jetzt hat das soziale Netzwerk die Funktion zum Erstellen von 360-Grad-Videos für alle Nutzer freigeschaltet. User, die das Ganze nutzen möchten, müssen sich dazu lediglich eine von sechs kompatiblen Spezialkameras zulegen.

5. Das sind die heißesten Start-ups aus dem Y Combinator

Kennt ihr Lively, Hivy oder Vize? Nein? Solltet ihr aber. Wie "Gründerszene" berichtet, gehören die Unternehmen zu den 25 vielversprechendsten Start-ups im Y Combinator, dem amerikanischen Gründerzentrum in Mountain View. Hier geht's zur Liste.



stats