HORIZONT Tech

5 Tech-News, die heute wichtig sind

HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
© HORIZONT
HORIZONT mit den wichtigsten Tech-Meldungen des Tages
Werden wir alle bei der Arbeit irgendwann von Robotern ersetzt? Alle vielleicht nicht. Wir Journalisten hingegen schon. Davon gehen zumindest die Kollegen von "Adage" aus. Ihr könnt euch aber sicher sein: Dieser Newsletter wurde von einem Menschen zusammengestellt. Viel Spaß beim Lesen!

1. Warum Virtual Reality in diesem Jahr der Durchbruch gelingt

Im vergangenen Jahr wurde Virtual Reality einem breiten Publikum bekannt. 2017 könnte der Technologie der Durchbruch gelingen - das prognostizieren zumindest viele VR-Enthusiasten auf dem Mobile World Congress, berichtet HORIZONT-Redakteur Giuseppe Rondinella aus Barcelona. Zahlreiche Unternehmen springen nun auf den Zug auf.

2. Enkel des Adidas-Gründers starten Accelerator für Sport-Startups

Die Namen Klaus, Horst und Stefan Bente dürften nur Insidern ein Begriff sein. Ihren Großvater hingegen kennt fast jeder: Adidas-Gründer Adolf "Adi" Dassler. Nun treten die drei Brüder in die Fußstapfen ihres berühmten Opas - zumindest teilweise: Die Gebrüder Bente bringen mit LEAD (Legacy of Adi Dassler) Sports Accelerator eine Startup-Schmiede für junge Unternehmen aus dem Sportbereich an den Start.

3. Coke will Bots Werbung erstellen lassen

Bei einer japanischen Agentur wurde bereits ein Roboter als "Kreativchef" installiert. Einen offensichtlich etwas ernsthafteren Versuch, das Thema Künstliche Intelligenz in der Werbung einzusetzen, startet nun Coca-Cola: Wie "Adweek" berichtet, will der Brausegigant Bots bei der Erstellung von Kreationen nutzen.

4. Samsungs Galaxy S8 geleaked

Es hat mittlerweile Tradition, dass neue Premium-Smartphones noch vor dem offiziellen Launch "rein zufällig" auf irgendwelchen Tech-Websites auftauchen. Nun hat der für seine Smartphone-Leaks bekannte Blogger Evan Blass wieder zugeschlagen - und zeigt erste Bilder des neuen Samsung Galaxy S8. Offizielles Launchdatum des Smartphones ist der 29. März.

5. Snap arbeitet an einer Drohne

Nach Messaging-App und Datenbrille will Snap, die Firma hinter Snapchat, nun offenbar auch eine Drohne flügge machen. Wie die "New York Times" berichtet, könnte das Fluggerät bei Luftaufnahmen zum Einsatz kommen. Unklar ist noch, ob die Drohne jemals für B2C-Zwecke zum Einsatz kommen soll.


stats