Exactag

Duisburger Martech-Anbieter wirbt Havas-Mitarbeiter ab

   Artikel anhören
Sotir Hristev und Kerstin Clessienne kommen von Havas
© Exactag
Sotir Hristev und Kerstin Clessienne kommen von Havas
Exactag, einer der führenden Marketingtech-Anbieter in Deutschland, holt ehemalige Havas-Mitarbeiter an Bord. Kerstin Clessienne hat bei den Duisburgern als Director Business Development angeheuert, Sotir Hristev als Head of Data Science. Beide leiten nun das zehnköpfige Frankfurter Team, das sich mit datengetriebener Kommunikationssteuerung befasst.

Clessienne und Hristev bringen beide Know-how in Sachen datengetriebene Analysen und klassisches Media Mix Modelling mit. Clessienne hatte zuletzt die Position als Group Director Digital Strategy, Data & Technology bei Havas Media inne. Ihr Fokus lag dabei auf der strategischen Kundenberatung sowie Produktentwicklung für digitale Kommunikationsstrategien. Hristev war bei Havas zuletzt als Group Head Data Science für den Bereich Data Science verantwortlich, wo er maßgeblich für Datenanalyse, datengetriebenen Mediaaeinkauf, Targeting und Audience Management verantwortlich zeigte. Zuvor war er bei Mindshare beschäftigt.

Mit ihrem Know-how sollen die beiden Daten-Spezialisten nun vor allem die Technologielösung von Exactag erweitern und neue Geschäftsfelder erschließen. Das Duo berichtet direkt an die Geschäftsführung von Exactag, Jörn Grunert und Mario Szirniks.


"Mit Kerstin Clessienne und Sotir Hristev haben wir mehr als nur tolle neue Kollegen gewonnen", sagt Grunert zu den neuen Personalien. "Beide bringen langjährige und hervorragende Expertise im Bereich der datengetriebenen Marketinganalyse mit. Durch ihre vorherigen zentralen Positionen in der Mediaberatung kennen beide die Herausforderungen, Bedürfnisse und Entwicklungen, die werbetreibende Unternehmen im fragmentierten Medienmarkt heute angehen müssen."

Wie Exactag mitteilt, sind für den Frankfurter Standort noch weitere Einstellungen in diesem Jahr geplant. Der Martech-Dienstleister hat sich vorgenommen, seinen Kunden eine komplette 360-Grad-Betrachtung aller Marketingaktivitäten zu ermöglichen. Auf diese Weise sollen alle Offline- und Online-Kanäle erfasst, bewertet und die Wirkungszusammenhänge im Marketing Mix optimiert werden, heißt es.


Exactag wurde 2012 gegründet und bezeichnet sich selbst als führender Anbieter für Marketing-Attribution in Deutschland. Insgesamt 60 Kunden setzen auf die automatisierten Datenauswertungen des Unternehmens, etwa Otto, Douglas, Vodafone, Sky oder Tui. Zuletzt konnte Exactag Ende September den Etat der Deutschen Bahn gewinnen, die sich von den Duisburgern alle digitalen und TV-Werbemaßnahmen analysieren lässt. ron

stats