Deutschland-Offensive

Snapchat startete erste deutsche "Our Story" zum Maifeiertag

Snapchat startet erste deutsche "Our Story"
© Snap
Snapchat startet erste deutsche "Our Story"
Snapchat beackert weiter fleißig den deutschen Markt: Nachdem das Unternehmen vergangene Woche die ersten deutschen Medienpartner verkündete, kam am 1. Mai die erste deutsche Version des "Our Story"-Formats dazu.

Bei "Our Story" handelt es sich um ein Feature innerhalb der Discover-Rubrik von Snapchat, in der Mitarbeiter des Social-Media-Unternehmens Fotos und Videos von Nutzern aus aller Welt kuratieren und zu einer in der Regel orts- oder themenbezogenen Story zusammenfügen. Das können etwa Festivals sein oder Aktionstage wie der britische Pancake Day.



Am Montag kuratierte Snapchat seine erste deutsche Story und nahm sich dabei den 1. Mai zum Anlass. Wie der Mutterkonzern Snap mitteilt, wolle man in dieser "Our Story" aus verschiedenen Perspektiven zeigen, wie die Nutzer hierzulande den Nationalfeiertag verbringen - von Familienfesten in Hamburg über "Tanz in den Mai"-Parties im Saarland bis hin zum Barbecue in Niedersachsen. Um in dieser Story auftauchen zu können, müssen Nutzer vor dem Versenden ihrer Inhalte lediglich einen Haken bei "Our Story" setzen und der App den Zugriff auf den eigenen Standort erlauben.
Snapchat in Zahlen
Im Dezember 2016 hatte Snapchat täglich 158 Millionen Nutzer weltweit - davon 53 Millionen in Europa. Von den Nutzern kommen 60 Prozent aus den 10 größten Werbemärkten der Welt. Im Schnitt werden auf der Platform täglich 10 Milliarden Videos angeschaut und mehr als 2,5 Milliarden Snaps abgesetzt. Nutzer besuchen die App durchschnittlich 18 Mal am Tag und verbringen 25 bis 30 Minuten täglich mit Snapchat.Ein Drittel der Nutzer experimentiert täglich mit Lenses. Von den mit Geofiltern versehenen Snaps werden täglich mehr als eine Milliarde angeschaut.
Auch Videos von deutschen Medien und Prominenten werden Eingang in das Format finden, teilt Snap mit. Auswahl gibt es in Deutschland mittlerweile genug: Seit vergangener Woche sind "Bild", Spiegel Online, Sky Sport und Vice regelmäßig mit einer eigenen Snapchat Discover-Story in der App vertreten und produzieren reichlich Inhalte. Zudem gelten die Fußballer Mario Götze und David Alaba, das Model Stefanie Giesinger sowie die Sängerin Lena Meyer-Landrut als eifrige Snapchatter.

Die Bemühungen von Snapchat stellen nicht zuletzt unter Beweis, dass das Unternehmen hierzulande immer stärker Fuß fassen möchte. Erst vor zwei Wochen verkündete Snap, mit Marianne Bullwinkel ab Mai die erste DACH-Chefin zu installieren. Die 49-Jährige kommt ausgrechnet vom Erzrivalen Facebook, wo sie ebenfalls das DACH-Geschäft verantwortete. Bullwinkel ist gerade dabei, ein Team aus Account Executives und Account Managern zusammenzustellen, das hierzulande die Werbeindustrie von den Sponsored Lenses, Sponsored Geofilters und den anderen Werbeprodukten des Konzerns überzeugen soll. ron


stats