Deutsche Bahn

Bis Ende 2016 soll es Gratis-WLAN in allen ICE geben

Schon Ende des Jahres könnten alle ICE-Züge mit kostenfreiem WLAN versorgt werden.
© Nickolay Vinokurov / Shutterstock.com
Schon Ende des Jahres könnten alle ICE-Züge mit kostenfreiem WLAN versorgt werden.
Bis Ende 2016 sollen alle ICE über kostenfreies WLAN verfügen. Das teilte die Deutsche Bahn via Twitter mit. Darauf haben dann auch alle Passagiere der zweiten Klasse Zugriff. Die Umrüstung soll etwa 100 Millionen Euro kosten.

"Die Bahn macht Mobil": Diesen schon etwas älteren Werbeslogan der Deutschen Bahn kennt fast jeder. Was für Reisende gilt, trifft bislang aber leider nicht für das mobile Internet zu. Selbst im ICE, der schnellsten Zuggattung des Verkehrsunternehmens, kommen nur Reisende der ersten Klasse in den Genuss von kostenlosem WLAN. Das ist besonders ärgerlich, da die Verbindung zum eigenen Mobilfunkanbieter unterwegs oft alles andere als optimal ist.



Doch es gibt ein Licht am Ende des Bahntunnels: Wie das ehemalige Staatsunternehmen jetzt auf Twitter bestätigt hat, wird derzeit in mindestens einem ICE ein Gratis-WLAN für alle Passagiere getestet. Sofern die Tests erfolgreich sind, sollen bis zum Jahresende sämtliche ICEs diesen Service bieten.
t3n.de-Chefredakteur Stephan Dörner konnte das Gratis-WLAN bereits auf der Strecke von Hannover nach Berlin testen. Dem ersten Eindruck nach war die Internet-Verbindung besser als über das bestehende Erste-Klasse-WLAN. Die Deutsche Bahn erklärt das damit, dass für das neue WLAN sämtliche großen Mobilfunkanbieter gebündelt eingesetzt werden. Hat ein Anbieter eine schlechte Netzabdeckung in einer Region, kann ein anderer im Idealfall einspringen.
Das WLAN wird den Reisenden als „WIFIonICE“ angezeigt. Praktischerweise gibt es zumindest derzeit keinen Umweg über eine Anmeldeseite, auf der die Reisenden Informationen über sich hinterlassen müssen. Ob das auch nach Beendigung der Testphase so bleibt, lässt sich derzeit allerdings schwer abschätzen. So oder so dürften sich Pendler, die regelmäßig mit dem ICE unterwegs sind, darüber freuen, dass ihnen bald auch unterwegs ein vernünftiges WLAN zur Verfügung steht.


Update vom 19. September 2016: Wie die Deutsche Bahn mitteilt, soll die gesamte ICE-Flotte bis Ende 2016 über kostenloses WLAN verfügen. Die rund 250 Züge sollen dazu auf alle großen Mobilfunknetze in Deutschland zugreifen können. Durch intelligentes Bündeln der verfügbaren Kapazitäten verspricht sich die Bahn ein bedeutend höheres Datenvolumen als beim bisherigen WLAN, das lediglich Passagieren aus der ersten Klasse zur Verfügung stand. Die eingesetzte Multi-Provider-Technik stammt von dem schwedischen Unternehmen Icomera. Etwa 100 Millionen Euro soll die Umrüstung kosten. Ab Dezember 2016 sollen Passagiere die schon umgerüsteten Züge anhand eines WLAN-Symbols erkennen können.


stats