Car2Go

Alexa, reserviere doch mal einen Smart!

   Artikel anhören
Car2Go-Fahrzeuge kann man jetzt auch über Amazon Alexa reservieren
© Car2Go
Car2Go-Fahrzeuge kann man jetzt auch über Amazon Alexa reservieren
Alexa gewinnt auch in der Autobranche an Bedeutung. Bei Car2go können die Kunden künftig einen Smart oder Mercedes-Benz über Amazons digitale Assistentin reservieren.
Künftig soll die Buchung und Reservierung eines Carsharing-Autos noch leichter werden. Car2go integriert in seine Services in Deutschland, Österreich und den USA Amazon Alexa. Künftig braucht der Kunde nur noch einen Account bei dem Carsharing-Anbieter, einen Amazon Echo oder Echo Dot und den aktivierten Car2go Skill für Alexa. Die Verknüpfung mit dem Account des Car2go-Kunden ermöglicht, dass die Funktionen in den eigenen vier Wänden auf Zuruf nutzbar sind.



Dass Car2go mit Amazon zusammenarbeitet, ist aus Sicht von Olivier Reppert keine Überraschung. "Unsere Kunden eint, dass sie offen für innovative, technische Lösungen sind, die ihnen das Leben vereinfachen. Was liegt da näher, als ihnen einen car2go Skill für Alexa anzubieten?", erklärt der CEO der Car2go Group GmbH.

Konkret bedeutet das beispielsweise: Auf das Kommando "Alexa, frage car2go nach dem nächsten Auto" sucht das Tool das nächste freie Auto und berechnet die fußläufige Entfernung vom Zuhause des Users. Mit dem Befehl "Alexa, sage car2go, dass ich ein Auto reservieren möchte" kann der Kunde ein Auto für 30 Minuten reservieren – wie über die Car2go App auch. Außerdem kann er sich die verbleibende Reservierungszeit nennen oder die Reservierung stornieren lassen. Um das Fahrzeug mit dem Smartphone zu öffnen und loszufahren, bleibt allerdings nach wie vor die Car2go-App der Schlüssel.


Trotzdem ist David Kaiser, Alexa Country Lead Germany, vom Mehrwert des neuen Angebots überzeugt: "Der Car2go Skill bietet unseren Kunden Mobilität per Sprachbefehl - einfacher und schneller geht es kaum." mir

stats