Analyse-Tools

Facebook erlaubt Performance-Check jetzt auch für Messenger-Bots

Auf Facebook lassen sich ab sofort Messenger-Bots analysieren
© Facebook
Auf Facebook lassen sich ab sofort Messenger-Bots analysieren
Facebook verstärkt sein Engagement in Sachen Chatbots. Der Konzern will seine automatisierten Chat-Programme für den Messenger vor allem Marketern schmackhaft machen und erlaubt deshalb ab sofort die Ermittlung von Performance-Daten.

Seitdem Facebook im April seinen Messenger für Bot-Entwickler geöffnet hat, sind über 33.000 Chatbots entstanden. Die automatisierten Programme unterhalten sich mit den Nutzern, organisieren Bezahlvorgänge, liefern Nachrichten aus, teilen Wetter-Updates mit oder erlauben Hotel-Reservierungen. Vor allem Marketern fehlte bislang aber eine wichtige Funktion: Die Performance-Ermittlung. Wer genau nutzt eigentlich meinen Chatbot? Wie lange? Und in welcher Intensität?



Facebook hat nun Abhilffe geschaffen und sein Tool "Analytics for Apps" um Chatbots erweitert, wie der Konzern aus Menlo Park in einem Blogbeitrag erklärt. Unternehmen, die für den Facebook-Messenger einen Chatbot entwickelt haben, können ab sofort Performance-Daten dazu abrufen. Beispielsweise können Reisefirmen künftig checken, wie viele Nutzer vom Chatbot aus zu einem menschlichen Ansprechpartner des Unternehmens weitergeleitet wurden. Publisher können etwa nachvollziehen, wie häufig Nutzer vom Chatbot auf die eigene Website klicken. Darüber hinaus sind nun Einblicke in demographische Daten, Interessen der Nutzer oder Block-Raten möglich.
Mit dem Tool lassen sich beispielsweise demographische Daten analysieren.
© Facebook
Mit dem Tool lassen sich beispielsweise demographische Daten analysieren.
In dem Blogbeitrag kündigt Facebook ein weiteres Schmankerl für Bot-Entwickler an: Das weltweite Programm "FbStart", das mit frei verfügbaren Tools Start-ups bei der Entwicklung ihrer Apps zur Seite steht, ist ab sofort auch für Chatbot-Programmierer geöffnet. Sie sollen künfig alle Vorteile des Programms genießen, etwa die Expertise für die Werbevermarktung und Services der Partner-Unternehmen wie Amazon oder Dropbox. ron


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats