Adtech

Ströer und Taboola schließen exklusive Partnerschaft ab

   Artikel anhören
Ströers Konzernzentrale in Köln
© Ströer
Ströers Konzernzentrale in Köln
Die Ströer Content Group hat sich mit dem Targeting-Dienstleister Taboola zusammengetan. Die Kooperation basiert auf einer exklusiven Vereinbarung für einen Zeitraum von zwei Jahren und beinhaltet die Integration von Contentempfehlungen, die sich im ersten Schritt auf T-Online.de und auf weitere Internet-Seiten der Ströer Media Brands wie Giga.de, Spieletipps.de und Kino.de fokussiert.

Der 2007 von Adam Singolda in Tel Aviv gegründete Tech-Dienstleister Taboola vermarktet etwa die kleinen Text-Bild-Werbeschnipsel meist am Ende von Web-Artikeln und platziert sie via Targeting. Doch der deutsche Markt für Native Advertising- und Content-Distribution-Werbenetzwerke ist stark umkämpft. Taboola ringt unter anderem mit Dienstleistern wie Outbrain, Plista oder der Gruner+Jahr-Tochter Ligatus um Marktanteile. Sie alle gehören zu den führenden Targeting-Dienstleistern und zugleich Untervermarktern der kleinen Text-Bild-Werbeschnipsel.

Taboola bezeichnet sich selbst mit mehr als 360 Milliarden personalisierten Redaktions- und Video-Empfehlungen zu mehr als einer Milliarde Unique Usern pro Monat als weltweit führende sogenannte Discovery-Plattform. Zu den internationalen Publishern im Portfolio gehören "Welt", USA Today, "Huffington Post", MSN, "Business Insider", Techcrunch, Engadget, Chicago Tribune und Weather Channel. In Deutschland nutzen u.a. Axel Springer Media Impact, Sport1, die Südwestdeutsche Medienholding und nun Ströer den individualisierten Discovery Service.

"Taboola bietet eine flexible Technologieplattform für Content- und Ad-Recommendations, exzellenten Service und Innovationsfreude. Die hohe Bereitschaft des Teams, diese Zusammenarbeit zum Erfolg zu führen, hat uns darüber hinaus auch menschlich überzeugt und wir sind sehr erfreut, Taboola an unserer Seite zu wissen", sagt Marc Schmitz, CEO der Ströer Content Group. "Ströer ist ein Key Player in Deutschland und wir freuen uns darauf, gemeinsam mit dem Team an innovativen Wegen zu arbeiten, mit denen wir das Wachstum der Reichweite und das User-Engagement vorantreiben und die Erlöse steigern, indem wir Besuchern der Webseiten für sie spannenden Content anbieten", sagt Taboola-CEO Adam Singolda. ron

stats