Adtech

Glispa übernimmt Software-Anbieter RelevanTech

   Artikel anhören
Itamar Benedy ist CRO bei Glispa
© Glispa
Itamar Benedy ist CRO bei Glispa
Glispa setzt seine Übernahme-Offensive fort. Nachdem der Berliner Adtech-Dienstleiser zuletzt die Firmen Avocarrot, Ampiri und Mobils aufkaufte, ist nun RelevanTech an der Reihe. Das Unternehmen aus Tel Aviv bietet mobile Software für Mobilfunkanbieter an und soll die globale Reichweite Glispas deutlich erweitern. Der Kaufpreis wurde nicht genannt.
Die Firma RelevanTech, die zuletzt 1,2 Millionen Dollar von verschiedenen Investoren erhalten hatte, arbeitet weltweit mit Mobilfunkanbietern zusammen, um ihr App Discovery Tool auf mobilen Geräten vorzuinstallieren. Die App bietet unter anderem vorinstallierte Inhalte für schnelle Ein-Klick-Installationen. Der direkte Draht zu den Mobilfunkanbietern sowie Geräteherstellern von RelevanTech soll Glispas Reichweite von einer Milliarde Nutzer sowie mehr als 400 Milliarden monatlicher Ad Impressions deutlich erweitern.



Das Ziel des Unternehmens ist hochgesteckt: "Einer der größten Player im Adtech-Bereich werden", kündigen die Berliner an. "Im Zuge der weltweit stattfindenden Konsolidierungen in der Adtech-Industrie streben auch wir konstant Zukäufe an, die Glispas Wachstum beschleunigen und die Position als Full-Service Mobile Marketing-Plattform stärken", so Itamar Benedy, Chief Revenue Officer bei Glispa. "RelevanTechs Lösung ergänzt unsere Adtech Suite perfekt und bietet globalen Werbetreibenden einen brandneuen Distributionskanal, um ihr Potenzial zu maximieren und neue Zielgruppen zu erschließen."

"Unsere Vision ist es, dass unser App Discovery Tool auf jedem mobilen Gerät weltweit installiert ist", kommentiert Dekel Boni, Mitgründer und CEO von RelevanTech, die Übernahme seiner Firma. "Aufgrund von Glispas umfassender technologischer und Business-Expertise sowie der ausgezeichneten Position in der Adtech-Branche, freuen wir uns darauf, diese Vision gemeinsam umzusetzen." Darüber hinaus stärkt RelevanTech Glispas Audience Plattform (GAP) durch globale Nutzerdaten aus erster Hand. Zusätzlich zur demografischen Aussteuerung von Kampagnen entsteht so ein anspruchsvoller Ansatz zur Zielgruppensegmentierung, der Glispas internationalen Advertisern auch verhaltensbasiertes Targeting ermöglicht.


Im Jahr 2015 hatte es Glispa auf die Liste der "Deloitte Technology Fast 50 For Rapid Growth" geschafft und wurde vom Wired Magazine (UK) zu "Europe’s hottest startups" gezählt. Seit 2008 entwickelt das Unternehmen Lösungen für namhafte Advertiser, Publisher und App Developer mit dem Ziel, für Kunden und Partner relevante Nutzergruppen zu erreichen und App Developer bei ihrer Monetarisierungstrategie zu unterstützen. Neben seinem Hauptsitz in Berlin, hat​​​​ Glispa Niederlassungen in Beijing, Bangalore, San Francisco, Tel Aviv, São Paulo und Singapur und beschäftigt ein mehr als 250-köpfiges Team, das 45 Nationen repräsentiert und 32 Sprachen spricht. ron
HORIZONT-AUSGABE MIT DIGITAL MARKETING REPORT - JETZT GRATIS LESEN
Das Thema Digitalmarketing steht auch im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe von HORIZONT, der in dieser Woche der große Report Digitalmarketing beiliegt. Der Report bietet einen großen Rundumschlag zu Themen wie Künstliche Intelligenz, Wear- und Hearables und Software-Anbietern. Jetzt die gesamte Ausgabe gratis lesen!
stats