Adtech

Criteo ernennt Elie Kanaan zum Executive Vice President Marketing

Elie Kanann
© Criteo
Elie Kanann
Themenseiten zu diesem Artikel:
Der Technologie-Anbieter Criteo hat Elie Kanaan zum Executive Vice President Marketing ernannt. Zukünftig soll der Werbe-Experte das globale Produktmanagement sowie die Marketing- und Kommunikationsaktivitäten des börsennotierten Unternehmens leiten.

Kanaan bringt 25 Jahre Berufserfahrung in der Marketing- und Technologie-Branche mit. In seiner letzten Position war er als Vice President Marketing EMEA beim amerikanischen Software-Unternehmen VMware tätig. Davor arbeitete Kanaan in leitenden Positionen für die Tech-Unternehmen Mercury und Oracle.

Criteo sei in den vergangenen elf Quartlen gewachsen. Diesen Erfolg soll Kanaan nun weiterführen, erhofft sich Criteo-CEO Eric Eichmann: "Er stößt in einer spannenden Zeit zu Criteo – wir bauen die globale Führungsmannschaft aus und entwickeln unsere innovativen Produkte weiter. Damit werden wir die Erwartungen der Werbenden aufs Neue übertreffen." Heißt: Kanaan soll mit seinem Team Werbungtreibende dabei unterstützen, die Herausforderungen der Massenpersonalisierung im modernen Marketing zu meistern, etwa mit Criteos Multi-Channel-Lösungen. ron




stats