Addressable TV

Dentsu Aegis erweitert TV-Buchungstool

   Artikel anhören
So sieht eine der ersten Kampagnen aus, die aus den Tools der Kooperation von DAN und Smartclip hervorging
© Dentsu Aegis Network
So sieht eine der ersten Kampagnen aus, die aus den Tools der Kooperation von DAN und Smartclip hervorging
Dentsu-Aegis-Kunden in Deutschland haben ab sofort die Möglichkeit, lineares Fernsehen mit digitaler Werbung zu verbinden: Die Agenturgruppe hat Addressable TV in ihr TV-Buchungstool integriert. Dafür schloss sich Dentsu Aegis mit Smartclip, einem Technologieunternehmen für Videowerbung, zusammen. Erster Kunde der neuen Buchungsmöglichkeit ist Tourism Ireland.
Um die Addressable-TV-Kampagnen umzusetzen, haben die Fernseh-Verantwortlichen von Dentsu Aegis nun direkten Buchungszugriff auf die Adressable-TV-Plattform von Smartclip. Der programmatische Einkauf von TV und Addressable TV erfolgt ab sofort über das gemeinsam entwickelte Tool "ATV Cool". Dieses ergänzt die TV- und Onlineprodukte, die Medienplaner über das IP-Deutschland-System buchen können. So erfolgen Buchungen im linearen Fernsehen über TV Cool oder die Programmatic-TV-Schnittstelle, Onlinevideo-Buchungen über den Webcool-Client und Addressable TV ab jetzt über ATV Cool.


Für TV-Kunden hat ATV Cool laut Dentsu Aegis folgende Vorteile: Zum Einen wird die Komplexität in der Kampagnenplanung und -buchung reduziert. Außerdem wird lineares TV mit der Ad-server-basierten Werbeausstrahlung direkt verknüpft. Zum anderen wird die Verbindung von TV-Mediaplanung mit der individuellen Addressable-TV-Planung effizienter gestaltet. Dentsu Aegis erhält als erster Agenturpartner den direkten Zugang zu Reichweiten und Belegungseinheiten in der ATVx-Plattform von Smartclip, die die Kontaktgarantie steuert und die individuelle Zielgruppenansprache ermöglicht. Kampagnen können also nach Kontakten geplant werden und sind nicht an feste Umfelder gebunden.

"Addressable TV weist ein enormes Wachstum auf und ist für integrierte Bewegtbild-Werbung strategisch unerlässlich", meint Rico Boettger, Head of Investment Management Amplifi Germany, einem Unternehmen des Dentsu Aegis Network. "Im Rahmen unseres holistischen Planungsansatzes TV Stack im Dentsu Aegis Network, stellt Addressable TV einen zentralen Baustein dar. Dieser ermöglicht uns, gezielt zusätzliche Nettoreichweite in TV aufzubauen und die inkrementelle Reichweitenplanung und Kontaktklassensteuerung effizienter umzusetzen. Die Smartclip-ATV-Plattform bietet uns das Know-how für die Lösung mit entsprechender Skalierbarkeit."


Für Thorsten Schütte-Gravelaar, Geschäftsführer der RTL-Tochtergesellschaft Smartclip, ist die Zusammenarbeit mit Dentsu Aegis zukunftsweisend. Er begründet: "Addressable TV ist eine digitale Werbeinfrastruktur, die es ermöglicht, nun auch im TV werbliche Ansprache zielgruppengenau auszusteuern. Dafür müssen auch die Instrumente der TV-Mediaagenturen berücksichtigt und weiter entwickelt werden. Wir schaffen mit diesem Tool die Basis mit Dentsu Aegis als erstem strategischen Partner." bre
stats