+Neue Narrative im Gaming-Kosmos

Warum Gaming längst keine Männerdomäne mehr ist

Mittwoch, 07. September 2022
Gaming, vor allem diverses Gaming, ist eines der Top-Themen dieses Jahrzehnts. Was es in diesem Bereich aber noch zu tun gibt und warum viele weibliche Spielerinnen dazu übergangen sind, die Chatfunktionen oder auch das Mikrofon auszuschalten, obwohl Live-Kommunikation für viele taktisch ausgerichtete Spiele eine Bedingung sind, erklärt Nadja Vogel, Head of Strategy bei der Digitalagentur We Are Social, in ihrem Gastbeitrag. 

Mein erstes elektronisches Spiel hieß "International Karate" auf dem Amiga 2000 (oder 1500). Danach: Wing Commander 3 - ich kann mich noch genau an die Floppy Disks erinnern, die in regelmäßigen Abstand ausgetauscht werden mussten

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats