Digitalkonferenz

Die SXSW dreht sich nicht mehr um das "What", sondern um das "How"

Mittwoch, 13. März 2019
Jahrelang ging es auf der Digitalkonferenz South by Southwest (SXSW) in Austin um die neuesten Trends und Innovationen. Doch 2019 gab es eine interessante Wendung, beobachtet Christian Barth, Global Senior Client Partner bei Publicis Sapient: Erstmals macht man sich auf der Konferenz Gedanken darüber, wie Technologien echten Mehrwert für die Menschen liefern können. Wie das konkret ausgesehen hat, erklärt Barth in seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online.

Die SXSW nimmt 2019 eine hochinteressante Wendung: von einer Technologie- und Marketing-Konferenz hin zu einem Lösungs-orientierten Event. Soll heißen: In den letzten Jahren ging es um die neuesten Trends, Innovationen oder Tools. Dieses Jahr hingegen stehen folgende Fragen im Zentrum: Welchen Einfluss haben Technologien auf das Zusammenleben der Menschen? Welcher Wertbeitrag für die Gesellschaft wird geschaffen? Wie sollten sinnvolle kommerzielle Modelle aussehen?

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats