Auf den Kontext kommt es an

5 gute Gründe für den Einsatz von Contextual Targeting im Cookie-losen Zeitalter

Dienstag, 24. März 2020
Die Media-Welt ohne Cookies wird kommen. Fakt ist: Advertiser, die verstärkt auf die Nutzung von Cookies setzen, müssen spätestens in 2020 handeln, um ihre Zielgruppen auch in Zukunft datenbasiert zu erreichen. Aus Sicht von Oliver Hülse bietet sich als Lösung für gezieltes Marketing im Cookie-losen Zeitalter vor allem das Contextual Targeting an. Im Zentrum dieses Targetingverfahrens steht eine semantische Analyse des potenziellen Werbeumfelds, um gezielt zum jeweiligen Kontext passende, relevante Werbung auszuliefern. Warum Marketingverantwortliche die kontextbasierte Zielgruppenansprache auf dem Zettel haben sollten, erklärt der Managing Director & CEE von IAS in seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online.

1.

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats